Menschen für ehrenamtliche Mitarbeit gewinnen

Land schreibt Ideenwettbewerb aus

Bregenz (Vlk) - Ehrenamtliche leisten in unserer Gesellschaft eine unbezahlbare Arbeit, die letztlich allen nutzt. Um dieses vielfältige gesellschaftliche Engagement auch für die Zukunft sichern zu können, braucht es Ideen, wie noch mehr Menschen dazu motiviert werden können, so Landeshauptmann Herbert Sausgruber. Zu diesem Zweck schreibt die Landesregierung erneut einen Wettbewerb aus.

Um den besonderen Stellenwert von engagierten Senioren im ehrenamtlichen Bereich zu betonen, wird der Bewerb um eine neue Kategorie ergänzt. "Aktive Senioren sind angesichts der demographischen Entwicklung eine wichtige Bereicherung für eine zukunftsfähige Gesellschaft", so LH Sausgruber. Im Zeichen des Miteinanders der Generationen bleibt auch die Kategorie Jugend- und Schulprojekte erhalten. Mit der Umsetzung ist wieder das Büro für Zukunftsfragen betraut.

Teilnehmen kann, wer in Vorarlberg wohnt oder dessen/deren ehrenamtliche Arbeit vorwiegend in Vorarlberg wirksam wird. Folgende Kategorien werden getrennt beurteilt: Vereine und Gruppen; Gemeinden und Betriebe; Jugend- und Schulprojekte; Einzelpersonen; Senioren.

Beurteilt werden vor allem die Kreativität der Idee und deren Umsetzbarkeit. Die eingereichten Projekte und Ideen müssen noch nicht umgesetzt sein und können alle Bereiche ehrenamtlicher Tätigkeit betreffen. Es winken Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro. Alle eingesandten Ideen werden im Internet veröffentlicht. Einsendeschluss ist Donnerstag, 31. März 2005.

Für nähere Informationen zum Wettbewerb:
Amt der Landesregierung, Büro für Zukunftsfragen
Karla Tschofen
Weiherstraße 22, 6900 Bregenz
Telefon 05574/511-20600
E-mail: karla.tschofen@vorarlberg.at
Internet: www.vorarlberg.at/zukunft

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0001