TKT ernennt Theresa Heggie zur General Managerin, Europa

Cambridge, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Transkaryotic
Therapies, Inc. (Nasdaq: TKTX) gab heute bekannt, Theresa Heggie würde die neu geschaffene Position General Manager, TKT Europe, übernehmen. Frau Heggie arbeitete bisher als Vice President, Global Marketing, für den Geschäftsbereich Anesthesia And Critical Care der Baxter Healthcare.

"Theresa hat eine erwiesene kommerzielle und europäische Erfolgsgeschichte und wir freuen uns sehr, sie in unserem Unternehmen begrüssen zu dürfen. Ihre Erfahrung wird für uns von unschätzbarem Wert sein, wenn sie die Führung des TKT Teams übernimmt, das nach der europäischen Lancierung von Replagal seit drei Jahren konsistente Verkaufszunahmen erzielt. Das Team vermarktet Replagal mit besonderer Betonung auf die Wissenschaft und die innovativen Dienstleistungen für die Ärzte und Patienten. Dadurch schufen sie eine wichtige Basis in Europa für unsere neuen Produktlancierungen. Da wir zusätzliche Konzessionierungen von Produkten gegen lysosomale Speicherkrankheiten planen, können wir dafür nun auf dieser starken Basis aufbauen", sagte Dr. David Pendergast, Chief Operating Officer der TKT.

Theresa Heggie kommt mit über 20-jähriger Erfahrung im Gesundheitswesen, sowohl in den USA als auch Übersee, zu TKT Europe. Sie begann ihre Karriere als Aussendienstmitarbeiterin bei Dow Chemical und Janssen Pharmaceutical und übernahm danach verschiedene Marketingpositionen mit zunehmenden Verantwortlichkeiten bei Ohmeda Pharmaceutical Products Division (PPD) von 1991 bis 1998. Bei Ohmeda leitete Frau Heggie die Lancierung in den USA von Suprane, einem Inhalationsanästhetikum, sowie die Marketingvorbereitungen für inhalatives Stickoxid als Behandlung von chronischer pulmonaler Hypertonie bei Neugeborenen. Nach der Übernahme von Ohmeda PPD durch Baxter im Jahr 1998 wurde Frau Heggie zum Vice President, Anesthesia and Critical Care, Europe, einem Geschäftsbereich von Baxters Medication Delivery Division. Sie war verantwortlich für Marketing, Verkauf, medizinische und regulatorische Angelegenheiten, Finanzen und Logistik. Nach 13-jähriger Tätigkeit bei Baxter (Ohmeda) hielt Frau Heggie den Titel Vice President, Global Marketing, des Geschäftsbereiches Anesthesia and Critical Care und war dort verantwortlich für die Etablierung und Verwaltung der globalen Marketingtätigkeiten, einschliesslich strategischer Planungen und Produktzyklusmanagement von diversen Schlüsselprodukten. Frau Heggie (44) schloss ihr Studium an der Cornell University mit einem Bakkalaureus der Wissenschaften ab.

Näheres zu TKT

Transkaryotic Therapies, Inc. ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das primär auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von Therapien für seltene Krankheiten, die durch Proteinmangel verursacht werden, spezialisiert ist. Innerhalb dieses Bereiches vermarktet das Unternehmen Replagal(TM), eine Enzym-Ersatztherapie für die Fabrykrankheit und entwickelt Therapien für das Huntersyndrom und die Gaucherkrankheit. Zusätzlich zum Engagement gegen seltene Krankheiten beabsichtigt TKT, Dynepo in der Europäischen Union zu vermarkten, ein Gene-Activated(R)-Erythropoietin-Produkt gegen Anämie aufgrund von Nierenkrankheiten. TKT wurde im Jahre 1988 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Cambridge, Massachusetts (USA), mit weiteren Betrieben in Europa, Kanada und Südamerika. Weitere Informationen über TKT sind auf der Website des Unternehmens unter http://www.tktx.com abrufbar.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Aussagen hinsichtlich der Verwaltungsstruktur von TKT und Aussagen, die Wörter wie "glauben", "vorhersagen", "planen", "erwarten", "schätzen", "beabsichtigen", "sollte", "könnte", "wird" "kann" und ähnliche Ausdrücke enthalten. Es gibt eine Anzahl wichtiger Faktoren, die dafür sorgen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den in den zukunftsorientierten Aussagen aufgezeigten abweichen können. Unter anderem, ob TKT in der Lage sein wird, ihre europäischen Geschäfte erfolgreich zu führen und ob sie neue Produkte in Europa erfolgreich lancieren können sowie andere aufgeführte Faktoren unter der Titel "Certain Factors That May Affect Future Results" auf dem Formblatt 10-Q des Quartalberichtes, der am 30. September 2004 bei der "Securities and Exchange Commission" eingereicht wurde und welche dort unter entsprechenden Referenzen aufgeführt sind. Es kann sein, dass das Unternehmen sich entschliesst, diese vorausschauenden Aussagen irgendwann zu aktualisieren. Allerdings schliesst das Unternehmen jegliche Verpflichtung hierzu aus, selbst wenn die Erwartungen sich ändern sollten.

Gene-Activated(R) ist ein eingetragenes Warenzeichen und Replagal(TM) ist ein Markenzeichen von Transkaryotic Therapies; Inc. Dynepo(TM) ist ein Markenzeichen von Sanofi-Aventis. Suprane(R) ist ein eingetragenes Warenzeichen von Baxter.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Justine E. Koenigsberg Senior Director, Corporate Communications +1(617)349-0271 Daniella M. Lutz Corporate Communications Manager +1(617)349-0205

Website: http://www.tktx.com

Rückfragen & Kontakt:

Justine E. Koenigsberg, Senior Director, Corporate Communications,
+1-617-349-0271; oder Daniella M. Lutz, Corporate Communications
Manager, +1-617-349-0205, beide von Transkaryotic Therapies, Inc.;
Foto: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990913/TKTLOGO;
AP Archive: http://photoarchive.ap.org; PRN Photo Desk,
photodesk@prnewswire.com; Unternehmensneuigkeiten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/120657.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001