Schneeberger: 110.500 Euro für die Beratung und Betreuung von Flüchtlingen

Land NÖ unterstützt Wiener Neustädter Beratungsstelle der Caritas

St. Pölten (NÖI) - Wir in Niederösterreich setzen uns mit aller Kraft dafür ein, dass den Menschen in Notsituationen geholfen wird. Dabei vertrauen wir auf die verantwortungsvolle Tätigkeit von Organisationen wie der Caritas. Wir sehen es als eine wichtige Aufgabe der öffentlichen Hand, jene zu unterstützen, die in einer schwierigen Lage auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Daher hat die NÖ Landesregierung für die Caritas-AusländerInnenhilfe eine Subvention von rund 110.500 Euro beschlossen, berichtet VP-Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger.

Die Caritas-AusländerInnenhilfe verrichtet wertvolle Arbeit in der Beratung und Betreuung von Flüchtlingen am Flughafen Schwechat im Rahmen des Flughafensozialdienstes. Weiters kommt die Subvention des Landes Niederösterreich der Caritas-Beratungsstelle in Wiener Neustadt zu Gute, informiert Schneeberger.

Durch eine Vielzahl an Unterstützungsmaßnamen für Hilfsbedürftige hat sich Niederösterreich einen Ruf als Insel der Menschlichkeit erworben. Wir werden auch weiterhin dafür sorgen, dass hier jedem Hilfe geboten wird, der sie nötig hat. Denn die Stärke und Größe eines Landes zeigen sich besonders im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen, sagt Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003