"profil": Mirko Kovats greift nach Mehrheit bei M & A Privatbank

Ehepaar Hönigsberger soll 50,5 Prozent verkaufen - Abschluss bis Ende Februar

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, greift der Industrielle Mirko Kovats jetzt nach der Mehrheit der Wiener M & A Privatbank AG. Zusammen mit seinem Partner Ronny Pecik - er hält bereits 7,2 Prozent an der Bank - will Kovats jene 50,5 Prozent erwerben, die derzeit von Thomas und Claudia Hönigsberger gehalten werden. Pecik gegenüber "profil": "Wir wollen die Angelegenheit bis spätestens Ende Februar unter Dach und Fach haben."

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0004