Bartkauz auf freier Bahn

Hamburg (ots) - Mäusewinterschlussverkauf für Bartkäuze: Wenn andere Raubvögel im Winter nach Süden ausweichen, hat diese große Eule freie Bahn, um in den Wäldern Kanadas und Sibiriens nach Mäusen zu jagen. Denn nur der Bartkauz kann durch eine feste Schneekruste hindurch noch Beute greifen - mit großem Erfolg. Darum gelingt es ihm wie kaum einer anderen Art, so viele Jungen großzuziehen. Das berichtet das Entdecker- und Reportagemagazin NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND in seiner Februar-Ausgabe (EVT 24.1.2005).

Ein Foto vom Bartkauz im Anflug schicken wir Ihnen gerne per Mail oder ISDN zu. Oder Sie laden sich die Meldung mit Foto von unserer Website unter der Adresse www.nationalgeographic.de/php/presse herunter.

Rückfragen & Kontakt:

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND
Leitung Public Relations
Anke Sinnigen
Kehrwieder 8
20457 Hamburg
Tel.: (040) 3703-5526
Fax: (040) 3703-5590
E-mail: sinnigen.anke@ng-d.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001