"profil": FPÖ-Scheuch sieht keinen Handlungsbedarf in "braune Flecken"-Debatte

"Für uns Freiheitliche ist das überhaupt kein Problem"

Wien (OTS) - In einem Interview in der Montag erscheindenden
Ausgabe des Nachrichtenmagazins "profil" vertritt FPÖ-Generalsekretär Uwe Scheuch die Ansicht, für seine Partei bestehe in der Debatte über "braune Flecken" kein Handlungsbedarf. Die Freiheitlichen hätten auch "kein besonderes Bedürfnis, hier eine Aufarbeitung zu leisten". Scheuch hält es für "unklug", die Vergangenheit "in den Mittelpunkt zu stellen, wo man wirklich andere Sorgen hat".

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0001