"profil"-Umfrage: Klare Mehrheit gegen Absage des Opernballs

Nur 15 Prozent stimmen Gusenbauers Forderung nach Opernball-Absage zu

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, meinen 77 Prozent der Österreicher, dass der Opernball in Wien trotz der Flutkatastrophe in Südostasien stattfinden sollte. Nur 15 Prozent sprechen sich laut der vom Meinungsforschungsinstitut market für "profil" durchgeführten Umfrage für eine Absage aus. Acht Prozent machten keine Angabe.

SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer hatte vorvergangene Woche angeregt, Österreich solle mit der Absage des traditionsreichen Opernballs in Wien ein Zeichen der Anteilnahme mit den Opfern setzen. Neben Bundeskanzler Wolfgang Schüssel hatte auch Bundespräsident Heinz Fischer Gusenbauers Vorschlag zurückgewiesen.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0003