• Nachrichten-
    agentur
  • Bildagentur
  • Informations-
    management
  • Informations-
    technologie

Message delivered APA-OTS Originaltext-Service

Donau bei Kienstock und Korneuburg stark angestiegen

Spitze des Hochwassers wird von Experten am Abend erwartet

St. Pölten (NLK) - Sowohl bei Kienstock als auch bei Korneuburg
ist der Wasserstand der Donau während der letzten zwei bis drei Stunden stark gestiegen. In Kienstock, wo der Wasserpegel normalerweise 315 Zentimeter beträgt, misst er derzeit bereits 630 Zentimeter. Damit ist die Donau hier um rund drei Meter angestiegen. Somit wurde hier die erste Alarmwarnstufe, die bei einem Wasserstand von 615 Zentimetern erreicht ist, knapp überschritten.

In Korneuburg, wo der Wasserpegel unter normalen Umständen 288 Zentimeter beträgt, wurden zuletzt 538 Zentimeter gemessen. Dadurch ist die Donau hier in den vergangenen Stunden um etwa zweieinhalb Meter gestiegen. In Korneuburg werden Maßnahmen gemäß dem Alarmplan ab einem Wasserstand von 500 Zentimetern gesetzt.

Laut der Auskunft der Abteilung Hydrologie beim Amt der NÖ Landesregierung wird das Hochwasser seine Spitze voraussichtlich in den Abendstunden erreichen. Allerdings gehen die Wasserstände der Zubringerflüsse in Niederösterreich und in Oberösterreich zur aktuellen Stunde bereits wieder zurück.

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0013