Gesundheit: Bures fordert Gesamtkonzept statt Stückwert und Belastungsankündigungen

Wien (SK) SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures kritisiert die Planlosigkeit der Gesundheitspolitik der Regierung: "Wo ist das für die Zukunft des österreichischen Gesundheitssystems so notwendige Gesamtkonzept? Rauch-Kallat beschränkt sich (im "Presse"-Interview, Anm.) nach wie vor auf nebulose Ankündigungen in Einzelbereichen und geht offensichtlich auch schon fix davon aus, dass die Patienten zur Kasse gebeten werden." Ein umfassendes Konzept für eine Gesundheitsreform, das allen Österreicherinnen und Österreichern den Zugang zu einem qualitativ hochwertigen Gesundheitswesen sichert, sei aber weit und breit nicht in Sicht. "Stückwerk und Belastungsankündigungen - mehr hat die Regierung beim Thema Gesundheit nicht zu bieten", sagte Bures am Sonntag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

Bures verwies auf die unrühmliche Geschichte der schwarz-blauen Gesundheitspolitik: Die für 2004 versprochene Gesundheits-Chip-Card sei ein einziges Chaos. Der nunmehrigen Auftragsvergabe sei ein jahrelanges Hin und Her mit bereits erfolgter Ausschreibung, Auftragsvergabe und Entzug des Auftrages vorangegangen. Die Hauptverbandsreform, die vom Verfassungsgerichtshof (VfGH) aufgehoben wurde, sei ein "politisches Debakel für die Regierung" und auch die Ambulanzgebühren hätten sich als "totaler Flop" erwiesen.

Die SPÖ habe hingegen ein Gesundheitskonzept auf den Tisch gelegt, das durch gleiche Beiträge und gleiche Leistungen für alle gerechter ist, die Medikamentenkosten reduziert und konkrete Gesundheitsziele festschreibt. Bures: "Ziel eines umfassenden Gesamtkonzepts ist, das hochwertige Gesundheitssystem abzusichern und weiterzuentwickeln und ein System zu schaffen, das allen ÖsterreicherInnen unabhängig von ihrem Einkommen einen optimalen Zugang sichert." (Schluss) se

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002