Lebenslauf von Dr. Heinz Fischer

Fotos unter www.spoe.at

Wien (SK) Im folgenden ein Lebenslauf von Dr. Heinz Fischer, der am 25. April als Kandidat der SPÖ bei der Bundespräsidenten-Wahl antreten wird. Unter www.spoe.at (>Presse > Fotos > aktuell) stehen Fotos honorarfrei als Download zur Verfügung. ****

Lebenslauf von Dr. Heinz Fischer

Persönliche Daten:

geboren am 9. Oktober 1938 in Graz
verheiratet mit Margit Fischer (seit 1968), 2 Kinder (Philip, geb. 1972, und Lisa, geb. 1975)

Ausbildung:

1948-1956 Humanistisches Gymnasium in Wien
1956-1961 Studium der Rechts- und Staatswissenschaft (Universität Wien)

1961 Promotion zum Dr. jur, anschließend Gerichtspraxis

Berufliche und politische Laufbahn:

1961 Gerichtspraxis 1962 Mitarbeiter des Zweiten Präsidenten des Nationalrates 1963-1975 Sekretär der Sozialistischen Parlamentsfraktion seit 1971 Abgeordneter zum Nationalrat im Wahlkreis Wien 1975-1983 Geschäftsführender Obmann der Sozialistischen Parlamentsfraktion seit 1978 Universitätsdozent für Politikwissenschaft (Universität Innsbruck) seit 1979 Stellvertretender Vorsitzender der SPÖ 1983-1987 Bundesminister für Wissenschaft und Forschung 1987-1990 Obmann der Sozialdemokratischen Parlamentsfraktion im

österreichischen Nationalrat
5.11.1990-20.12.2002 Präsident des österreichischen Nationalrates (wiedergewählt 1994, 1996 und 1999)

seit 1992 Stellvertretender Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) 1993-1999 Vorsitzender des Europäischen Forums für Demokratie und Solidarität 1994 Ernennung zum Ordentlichen Universitätsprofessor 20.12.2002 Wahl zum Zweiten Präsidenten des Nationalrates

Sonstige Funktionen:

Präsident der österreichischen Naturfreunde (seit 1972)
Präsident des Verbandes der österreichischen Volkshochschulen Präsident des Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus von 1995 bis Ende 2002
Stellvertretender Vorsitzender des Österreich-Verfassungskonvents (seit Juni 2003)
Vizepräsident des Kuratoriums des Institutes für Höhere Studien Mitglied des Nationalen Sicherheitsrates der Republik Österreich

Publikationen:

Autor zahlreicher Bücher und Publikationen auf dem Gebiet der Rechts-und Politikwissenschaft, darunter "Das politische System Österreichs", "Die Kreisky-Jahre", "Reflexionen", "Wende Zeiten. Ein österreichischer Zwischenbefund."
Mitherausgeber der österreichischen Zeitschrift für Politikwissenschaft
Mitherausgeber der Vierteljahreszeitschrift "Journal für Rechtspolitik"
Mitherausgeber des theoretischen Organs der österreichischen Sozialdemokratie "Die Zukunft"

(Schluss) se/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001