ARBÖ: Schlüssel drinnen, Fahrer draußen

Einkaufshektik und Wetter prägten Feiertagsbilanz des Pannendienstes

Wien (OTS) - ...Im weihnachtlichen Einkaufsstress auch das noch:
der Schlüssel im Auto und der Fahrer ausgesperrt. Schlüssellose Autofahrer waren einer der drei Hauptgründe, warum der ARBÖ-Pannendienst in den vergangenen Feiertagen zu Hilfe gerufen wurde. Starthilfe für leere oder kaputte Batterien und nebelfeuchte Zündungen, die nicht mehr funktionierten machten - je nach Bundesland - den Einsatz der "Bernhardiner", wie der für seine Zuverlässigkeit bekannte ARBÖ-Pannendienst auch genannt wird, über die Weihnachtsfeiertage nötig.

..."Das mit dem Aussperren kann schnell passieren. Die Hände voller Pakete, ein Kind, das vor dem Aussteigen die Türverriegelung aktiviert hat, der Schlüssel im Zündschloss! Und schon steht die Familie vor dem verschlossenen Auto", erzählt Hermann Sibitz, ARBÖ-Einsatzleiter in Kärnten stellvertretend für seine Kollegen."Grad in den Einkaufszentren und bei Familienbesuchen werden die Menschen immer hektischer", berichtet Pannenfahrer Günther Frühwirth aus Salzburg. Geballt war der schnelle Einsatz der Helfer kurz vor den Festtagen, aber auch am 26. Dezember. Mobiltätsgarantien der Autohersteller helfen in menschlichen Irrungen wie diesen auf keinen Fall.

...Bis auf die "Ausperrer" gab es regionale Unterschiede beim Weihnachtseinsatz. In Ostösterreich und Oberösterreich dominierten die eiskalten Temperaturen, die Autotüren zufrieren ließen und die Pannenfahrer ins Schwitzen brachten. Manche Autofahrer in Wien "halfen" nach, indem sie ihre Autos trotz niedriger Temperaturen noch durch die Waschstrasse schickten. In der Steiermark kamen unfallbedingte Abschleppungen und ein spektakulärer Autobrand auf der Autobahn bei Untepremstätten hinzu. Im Westen des Landes, in Tirol und Vorarlberg mit frühlingshaften Weihnachtstemperaturen verlief der weihnachtliche Pannendienst eher ruhig, doch auch hier forderte die festtägliche Nervosität in Form der "Selbstaussperrung" ihren Tribut.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Lydia Ninz
Tel.: ++43-1-891 21 / 280
presse@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003