Die PVA, die Kärntner und Steiermärkische Gebietskrankenkasse befinden sich im gemeinsamen Internet-Portal der Sozialversicherung

Wien (OTS) - Ab 1.1.2003 sind die neue
Pensionsversicherungsanstalt (PVA), die Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) und die Steiermärkische Gebietskrankenkasse (STGKK) in die gemeinsame Portalinfrastruktur der Sozialversicherung integriert. Die PVA, die KGKK und die STGKK präsentieren sich damit im Rahmen des gemeinsamen Internet-Portals www.sozialversicherung.at in neuem Design mit umfangreichem Informationsangebot.

Auf http://www.sozialversicherung.at finden sich topaktuelle Informationen zur Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung. Jedes Monat besuchen mehr als 40.000 User das Portal, um sich eingehend über die österreichische Sozialversicherung zu informieren.
Die österreichische Sozialversicherung hat seit Mai 2002 einen neuen Internetauftritt. Mit einer zukunftsweisenden Portallösung werden die Internetressourcen der Sozialversicherung gebündelt und einer einheitlichen Strategie unterstellt. Dem User bringt dies schnellen Zugang zum Informationsangebot der Sozialversicherung und eine einheitliche, übersichtliche Menüführung.

"Ich möchte der PVA, der KGKK und der STGKK zu ihrem neuen Internetauftritt gratulieren. Durch die Integration ins gemeinsame Portal der Sozialversicherung wird das Serviceangebot der österreichischen Sozialversicherungsträger erweitert und ein weiterer Schritt in Richtung Innovation und Kundenservice getan ", meinte dazu Dr. Josef Kandlhofer, Sprecher der Geschäftsführung des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger.

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Tel.: +43 1 711 32-1113, Fax: +43 1 711 32-3785
http://www.sozversicherung.at/
e-mail: eSV@hvb.sozvers.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0002