Von den Tonkünstlern bis zum Frühlingsball

Programm des ersten Halbjahrs 2003 im Festspielhaus St. Pölten

St.Pölten (NLK) - Das Residenzorchester des St. Pöltner Festspielhauses, das NÖ Tonkünstlerorchester, markiert mit dem 5. Symphoniekonzert (Gustav Mahler, Anton Bruckner) am 20. Jänner den Beginn des ersten Halbjahres 2003. Am 25. Jänner folgt Heiner Goebbels' Musiktheater "Landschaft mit entfernten Verwandten", am 10. Februar das 6. Symphoniekonzert mit Werken von Antonin Dvorák und Carl Nielsen.

Am 16. Februar gastieren die Wiener Philharmoniker unter Nikolaus Harnoncourt, danach stehen die nächsten Eigenproduktionen der abcdancecompany auf dem Programm: am 22. Februar "Mythologies" und am 8. März "Déjà Waltz". Das Ballettzentrum Wachau und das britische Bird Musical Theatre College bringen am 13. März "Centennial for Rodgers & Heart", am 14. März folgt das Konzert "Europa und die Seidenstraße 1" der Academia Allegro Vivo.

Nach dem 7. Symphoniekonzert (Johann Strauß, Robert Schumann, Igor Strawinsky) am 17. März spielt das NÖ Tonkünstlerorchester am 22. März gemeinsam mit dem Apollo Saxophone Quartett unter dem Dirigenten Michael Nyman. Am 28. März gastiert das Nederlands Dans Teater II, ehe am 31. März (8. Symphoniekonzert mit Werken von Joseph Haydn, Leonard Bernstein und Ludwig van Beethoven) und am 5. April (gemeinsam mit Marianne Mendt) wieder das NÖ Tonkünstlerorchester am Zug ist.

Ab 9. April können Kinder ab 7 Jahren den "Cirque Lili" der Compagnie Jérome Thomas bestaunen. Das 9. (Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert) und 10. Symphoniekonzert das NÖ Tonkünstlerorchester (Carl Maria von Weber, Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms) sind für 14. bzw. 28. April vorgesehen. Dazwischen erfolgt am 25. April das Konzert "Europa und die Seidenstraße II" der Academia Allegro Vivo.

Vom 7. bis 17. Mai heißt es wieder "Österreich Tanzt", ehe am 23. Mai der dritte Teil des Seidenstraße-Konzerts auf dem Programm steht. Die letzte Produktion vor dem Frühlingsball (heuer am 14. Juni unter dem Motto "Afrika") kommt wieder von der abcdancecompany: "East Roads" am 24. Mai.

Nähere Informationen im Festspielhaus St. Pölten unter der Telefonnummer 02742/90 80 80-207, Astrid Bauer, per e-mail unter astrid.bauer@festspielhaus.at bzw. im Internet unter www.festspielhaus.at/presse.

Rückfragen & Kontakt:

estspielhaus St. Pölten
Tel.: 02742/90 80 80-207
Astrid Bauer

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001