Preisrutsch bei Auslandsgesprächen

eWave begrüßt neues Jahr mit weiteren Preissenkungen

Wien (OTS) - Durch die Euro-Umstellung ist wieder Bewegung in den Österreichischen Telekom-Markt gekommen.

eWave bietet seit 1.1.2002 mit dem Kampfpreis von 5,44 Cent (74,86 Groschen) pro Minute für Gespräche nach Deutschland den aktuellen Tiefpreis am Markt.

Auch Gespräche innerhalb Österreichs sind mit 4,65 Cent (63,99 Groschen) pro Minute so günstig wie noch nie.

Mit Anfang des Jahres wurden die Preise für fast alle Länder wieder massiv gesenkt - so ist eWave in alle Top 30-Länder, und in eine Vielzahl von weiteren Ländern weltweit der günstigste Anbieter in Österreich für Privat-Kunden und KMUs.

Günther Haid, Vorstand der eWave.at Telekommunikations AG zu den neuen Preisen/Tarifen: "Wir freuen uns, dass wir gleichzeitig mit der Euro-Einführung die niedrigsten Preise Österreichs präsentieren dürfen."

Detaillierte Preise/Tariftabellen sind auf http://www.ewave.at/ zu finden.

Die Service-Leistungen von eWave: - kein Mindestumsatz, keine Anmelde- und Grundgebühr - keine Mindestvertragsdauer - kostenlose Freischaltung (auf www.ewave.at) - kostenloser Einzelgesprächsnachweis (über das Internet) - sekundengenaue Abrechnung ab der 1. Sekunde - 24h-Service-Line - Einwahl auch von Kabel-Anschlüssen und Mobiltelefonen möglich

Über eWave Die eWave.at Telekommunikations AG ist ein Telekommunikations-Anbieter, der neben der Telefoneinwahl "festnetz.eWave" vor allem Breitband-Internetdienste im Großraum Wien, Linz, St. Pölten und weiteren zentralen Wirtschaftsräumen mit bis zu 155 Mbit/s über Funk anbietet. Mit 1. Oktober 2001 erwarb ONE (Connect Austria) die Mehrheit an eWave. Mit dem Kauf übernahm ONE die 40 Mitarbeiter, 20.000 Telefoniekunden und 300 Internet-Geschäftskunden des Unternehmens.

Logos/weitere Infos finden Sie auf http://www.ewave.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Georg Hitsch
eWave.at Telekommunikations AG
Tel: 01/5223884-33
Georg.Hitsch@eWave.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS