Prof. Dr. Roland Rainer zu Schloss Schönbrunn

Wien (OTS) - Von den Maßnahmen, die im Bereich des Schlosses Schönbrunn derzeit geplant sind - wie z.B. eine bunte Kleinbahn - bin ich nicht informiert worden. Ich bitte daher zur Kenntnis zu nehmen, dass ich Verantwortungen für bauliche verkehrstechnische, denkmalpflegerische und gartenkünstlerische Maßnahmen, die in letzter Zeit getroffen wurden, nicht übernehmen kann.

Da ich seit Aufstellung meines Konzeptes für den Erholungsraum Schönbrunn bei den Fragen des Verkehrs, der Denkmalpflege und der Gartensgestaltung zu keiner Stellungnahme eingeladen worden bin und in letzter Zeit getroffene diesbzügliche Entscheidungen nicht vertreten kann, bitte ich nachdrücklich, meinen Namen mit den gegenwärtigen Veränderungen in Schönbrunn nicht mehr in Verbindung zu bringen.

Rückfragen & Kontakt:

Prof. Dr. Dr.h.c. Roland Rainer
Tel. 01/877 73 70
prof.roland.rainer@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS