ots Ad hoc-Service: MorphoSys AG <DE0006632003> MorphoSys schliesst Kooperationsvereinbarung mit Centocor HuCAL-Technologie Basis fuer weitreichende Kooperation

Martinsried (ots Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Das Muenchener Biotechnologie-Unternehmen MorphoSys AG (Neuer Markt: MOR) gab heute den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit dem in Malvern/USA ansaessigen Unternehmen Centocor Inc. bekannt. Centocor ist ein 100 prozentiges Tochterunternehmen des pharmazeutischen US-Konzerns Johnson & Johnson. Im Rahmen der Vereinbarung erhaelt MorphoSys Zahlungen fuer den Technologiezugang, fuer die geleistete wissenschaftliche Arbeit sowie fuer das Erreichen von Zwischenergebnissen waehrend der Kooperation, sogenannte Meilensteine. Sollte Centocor Produkte aus der Kooperation vermarkten wird MorphoSys zusaetzlich durch Lizenzgebuehren am Umsatz beteiligt. Mit Unterschrift des Vertrages wird die erste Zahlung in Hoehe von 3 Millionen Euro an MorphoSys faellig. Ueber die fuenfjaehrige Vertragslaufzeit bekommt MorphoSys von Centocor zusaetzlich bis zu 19 Millionen Euro an Lizenzgebuehren und Wissenschaftsgeldern. Centocor wird bis zu 30 Zielmolekuele zur Verfuegung stellen gegen die MorphoSys optimierte voll menschliche HuCAL-Antikoerper generieren wird.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI