2001 - Das europäische Jahr der Sprachen

Wien (OTS) - Der Europarat und die Europäische Union haben das
Jahr 2001 zum "Europäischen Jahr der Sprachen" erklärt. Sprachen beeinflussen unser Zusammenleben, unsere Arbeit, unsere Kultur und unsere demokratische Handlungsfähigkeit in einem Europa ohne Grenzen. Deshalb will die EU dieses Jahr die sprachliche und kulturelle Vielfalt Europas bewußt machen.

Ziel dieses Aktionsjahres ist es, das Interesse und die Freude am Entdecken und Erleben von Sprachen in der gesamten Bevölkerung zu wecken. Menschen aller Altersgruppen und Bildungsbereiche sollen sich angesprochen fühlen. Die Förderung des Bewußtseins für demokratische Werte und des reichhaltigen sprachlichen und kulturellen Erbes in Europa ist die zentrale Leitidee des europäischen Sprachenjahres. Diese Leitidee umzusetzen, sowie möglichst vielen Menschen das Sprachenlernen schmackhaft zu machen, sind Teil der Ziele für das kommende Jahr. Dabei soll zu einem aktiven Umgang mit unserer sprachlich und kulturell vielfältigen Umgebung angeregt werden. In der EU werden 11 Sprachen gesprochen. Es geht aber um keine spezielle Zielsprache, vielmehr sollen die Menschen durch diverse Veranstaltungen zum Lernen verschiedener Sprachen angeregt werden.

Die intensivste und wirkungsvollste Form des Fremdsprachenlernens ist ein Sprachentraining im Ausland. Die höhere Kommunikationskompetenz, keine störenden Einflußfaktoren oder Ablenkungen sowie die fehlende Möglichkeit, auf die eigene Muttersprache auszuweichen, sprechen für einen Kurs im Ausland. EF Education z.b. bietet Sprachkurse und kulturelle Austauschprogamme für jedes Alter an:

EF Sprachreisen-Sprachkurse in den Oster- und Sommerferien für 7 bis 19 jährige: Diese von österreichischen Lehrern begleiteten Sprachreisen in den Oster- und Sommerferien führen nach England, Frankreich, Malta, Kanada und die USA. Lebendiger Unterricht und, sorgfältig ausgewählte Gastfamilien sowie ein umfangreiches Freizeitangebot sind die Eckpfeiler der EF-Kurse. Juniorenkurse: In diesem Rahmen haben Kinder ab 7 Jahren die Möglichkeit, gemeinsam mit Schülern aus aller Welt in englischen Privatschulen zu wohnen und zu lernen.

EF internationale Sprachschulen-ganzjährige Sprachkurse für Erwachsene und Jugendliche ab 16: Erwachsenen und Jugendlichen stehen 28 Kursorte in 12 Ländern zur Auswahl. Verschiedene Kursintensitäten kommen der persönlichen Vorstellung von Sprachkurs und/oder Ferien entgegen. Die Unterbringung erfolgt wahlweise bei Gastfamilien oder auf einem Universitätscampus.

Neben diesen klassischen Sprachkursen bietet EF Education auch längere Auslandsaufenthalte im Ausland an:

-EF High School Year: ein Schuljahr im Ausland für 14bis 18 jährige -EF Au Pair: 12 Monate als Au Pair in den USA
-EF Studienjahr: 9 Monate Sprachenstudium mit Praktikum
-EF Multi-Sprachenjahr: 3 Sprachen in 3 Ländern in 9 Monaten

Weiter Informationen erhalten Sie auch im Internet: www.ef.com Sprachkurse im Internet: www.englishtown.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Elisabeth Sekulin
EF Education
Johannesgasse 16, 1010 Wien
Tel: (01) 512 82 87
Fax: (01) 512 20 76

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS