ÖAMTC: Tiroler abgestürzt- Taubergung durch "Christophorus 1"

Wien (ÖAMTC-Presse)- Bei einem Neujahrsspaziergang am Hirschkopf bei Schwaz in Tirol rutschte der 57 - jährige Rudolf J. unglücklich aus, verlor den Halt und stürzte etwa 5o Meter tief in einen Graben, berichtete die Informationszentrale des ÖAMTC.
Über sein Handy konnte der Verletzte die Mannschaft des ÖAMTC-Notarzthubschraubers "Christophorus 1" um Hilfe rufen.
Die Bergung des Verunglückten war aber schwierig und konnte nur mittels Tau durchgeführt werden. Der aus Fiecht stammende Tiroler wurde in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

ÖAMTC-Informationszentrale /KÖ,GO

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC