InterTrust kündigt Rights/System(TM)-Software an, die erste DRM-Plattform für eingebettete Systeme

Santa Clara, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Das System macht eingebettete Systeme SDMI-kompatibel und wird von den Musikfirmen und den entsprechenden Geräteherstellern akzeptiert

Die InterTrust Technologies Corporation (Nasdaq: ITRU), die MetaTrust Utility(TM), kündigte die InterTrust(R) Rights/System(TM)-Software an, die erste Digital Rights Management (DRM)-Plattform für eingebettete Systeme, darunter mobile Geräte, Settop-Boxen und Win-CE-Systeme. Die Software implementiert eine skalierbare Palette von Funktionen für die digitale Rechteverwaltung, darunter den nachhaltigen Schutz von digitalen Informationen aller Arten und die Unterstützung von einfachen bis zu komplexen Businessmodellen.

Die erste Version heißt InterTrust Rights/PD(TM)-Software und ist ausdrücklich für Portable Devices (PD-mobile Geräte) optimiert. Sie versetzt mobile digitale Audiogeräte in die Lage, die Anforderungen der Secure Digital Music Initiative (SDMI) voll zu erfüllen bzw. sie zu übertreffen. Die digitalen Inhalte können in sicherer Weise vom PC zu einem mobilen Gerät übertragen werden und nur nach den vom Urheber/Distributor spezifizierten Regeln benutzt werden.

Die InterTrust Rights/PD-Software wurde von den folgenden Firmen übernommen: Universal Music Group, BMG Entertainment, BMG Storage Media, RioPort Inc., Creative Labs, PricewaterhouseCoopers, Natwest Magex, Mitsubishi Corporation und Computacenter/iGroup.

"Wir freuen uns sehr darüber, die allgemeine Verfüg- und Lieferbarkeit der InterTrust Rights/PD-Software und die Auslieferung an Creative Labs und RioPort bekannt geben zu können," sagte Victor Shear, Chairman und CEO von InterTrust. "Wir sind der Ansicht, dass dies eine neue Ära der Rechteverwaltung in der Musikbranche einläutet, in der die Verleger und die Gerätehersteller zusammenarbeiten können, um das Verbrauchererlebnis zu optimieren, und gleichzeitig die Rechte aller entsprechenden Inhaber zu schützen. In Übereinstimmung mit der auf Allzwecktechnologie ausgerichteten Firmenphilosophie von InterTrust dient die Rights/PD-Plattform digitalen Informationsübertragungen aller Arten."

"Wir fangen jetzt mit Musik und PDs an. Die InterTrust Rights/PD-Technologie wird sich jedoch zu einer Grundlage für eine Vielfalt von für die Öffentlichkeit bestimmten Materialien entwickeln, die auf mobilen Geräten, Settop-Boxen und sonstigen Geräten verfügbar sein werden," sagte Jack Lacy, VP Trust Utility von InterTrust und Chairman der Arbeitsgruppe für Portable Devices von der Secure Digital Music Initiative (SDMI). "Der entscheidende Punkt besteht darin, digitale Inhalte aller Arten auf alle Gerätetypen bringen zu können."

Wie InterTrust Rights/PD funktioniert
In einer typischen SDMI-Konfiguration ist der PC oder der Webserver der Host-Computer und das mobile Gerät das Peripheriegerät. Eine oder mehrere Instanzen der InterTrust InterRights Points(TM)-Software funktioniert als Host-DRM-System. Die InterTrust Rights/PD-Software agiert als Kontrollpunkt auf dem mobilen Gerät, indem sie mit den InterRights Point(s) kommuniziert und die sichere Übertragung von Dateien und Rechten vom und zum mobilen Gerät verwaltet.

InterRights Points funktionieren auf PCs, Webservern und weiteren Netzwerk-Clients im MetaTrust Utility(TM)-System. Die DRM-Regelerstellung und -distribution findet an den InterRights Points statt. Jeder InterRights Point ist eine sichere "virtuelle Maschine", die die digitalen Rechte aller Parteien im angeschlossenen Modus verwaltet und/oder dann, wenn keine Verbindung besteht. Jede Instanz der InterRights Point-Software stellt eine einmalige, für besondere Zwecke bestimmte, sichere Datenbank zur Verfügung, in der die Benutzerrechte, die Identitäten, die Ereignishistorien, die Budgets und die Datenschlüssel gespeichert sind.

InterTrust Rights/PD bietet eine hoch skalierbare Plattform für die Gerätehersteller, die nacheinander jeweils das nächste höher entwickelte DRM-System in ihre Geräte einbauen können. Die Thin Client (50K)-Implementierung bietet robuste Funktionalität, die für die Quellumgebungen optimiert ist, die für die gegenwärtigen mobilen Geräte und die der nächsten Zukunft typisch sind. Sie ist erweiterbar auf Flash-Speichereinheiten und DSP-Hardware-Umgebungen. Die InterTrust Rights/PD-Software arbeitet kooperativ mit der dem neuesten Stand entsprechenden DRM-Funktionalität der InterTrust InterRights Point-Software zusammen. Die robuste DRM-Funktionalität wird dadurch auf eingebettete Systeme ausgeweitet, was ihre Aufnahme in die MetaTrust Utility ermöglicht, während gleichzeitig die besonderen vertikalen Marktanforderungen im Unterhaltungs-, Verlags-, Unternehmens- und in anderen Märkten berücksichtigt werden.

Interoperabilität der InterTrust Rights/PD-Software
InterTrust hat Initiativen angekündigt, die InterRights Points-und die Rights/PD-Technologie von InterTrust interoperabel mit ausgewählten Kopierkontrollsystemen zu machen, darunter Sony OpenMG.

Funktionalität von InterTrust Rights/PD
InterTrust Rights/PD erweitert die Funktionalität von InterTrust InterRights Point auf eingebettete Systeme, was die Aufnahme in die MetaTrust Utility ermöglicht, während gleichzeitig die besonderen Marktanforderungen im Unterhaltungsmarkt berücksichtigt werden. Nachstehend finden Sie eine Auflistung der Merkmale und der Funktionen der InterTrust InterRights Point-Software und der Rights/PD-Software.

Funktionen InterRights Point Rights/PD

Architektur Peer-to-Peer und/oder Host oder Client/Server Webserver zum Peripheriegerät

Plattformen Windows 95, 98, 2000, Diamond, Creative
NT, Solaris Labs und weitere eingebettete Systeme

Client-Software
Größe 4,5 MB 50KB

Inhaltsarten Jeder digitale Inhalt Audio,Text,Abbildungen (Audio, Video, Dokumente,
Abbildungen, Software, Spiele)

Format DigiBox(R), sicherer DigiFile(TM),sicherer Container Container

Nachhaltiger
Schutz Ja Ja

Superdistribution Ja Nein
Der weitergegebene
Inhalt unterliegt
den Regeln der
Rechteinhaber, ohne
dass eine Verbindung
zum Zentralserver
erforderlich ist

Flexibler Business- Ja durch die modell-Support Vom Packager Benutzungsregeln eingestellte eingeschränkt

programmierbare
Kontrollen

Zuätzliche Angebote Ja Angebotspalette Mitgliedschaften wird von den Übersichten Gerätequellen Gültigkeitsdauer bestimmt

Preisdifferenzierung Ja Angebotspalette wird von den Gerätequellen bestimmt

Optionen kostenlose
Vorschauen,
Einkauf, Pay-per-Use,
Abonnements und
Mietpreise

On- und/oder Offline-
Transaktionen Ja Nein

Gebündelte Multimedia- Ja Ja
produkte mit (z.B. Video, separate (z.B. separate separat verwalteten Audiodatei,Sheet-Musik, Audiodatei, Einzelposten Abbildungen, Sheet-Musik,

Lyrik/Liner- Abbildungen, Anmerkungen, Lyrik/Liner- elektronische Anmerkungen,

Tickets, Werbetrack) Werbetrack)

Benutzungsinformationen Ja eingeschränkt Erfassung - Spezifizieren Sie die von der
nach Kauf Art und Gerätequelle und Offline die Frequenz der abhängig erfaßten
Informationen in
Übereinstimmung mit
der European Union Data
Privacy Directive

Wertkettensupport Ja Partiell Urheber, Distributoren Herausgeber und Sonstige können kann mehrere

Business-, Privat- und Begünstigte Gemeinschaftsregeln für die spezifizieren eingekauften

Inhalte angeben,
die Rechte in der Wertkette

werden von den InterRights Points definiert

Design von
SDMI-kompatiblen
Systemen möglich? Ja Ja

Verfügbarkeit Ja Ja

InterTrust Digital Rights Management
Die Digital Rights Management (DRM)-Technologien schützen und verwalten die Rechte und Anteile an digitalen Informationen. Die DRM-Plattform von InterTrust bietet den Autoren, Verlegern, Unternehmen und sonstigen Interessierten eine gemeinsame Basis zur Definition der Regeln für die Benutzung digitaler Informationen und den Aufbau kommerzieller Systeme. Die InterTrust(R)-Technologie ist so ausgelegt, dass sie die digitalen Informationen schützt, die Regeln nach der Informationsdistribution konsequent anwendet und viele der kommerziellen Folgen der Benutzung der Information automatisiert. Bei der DRM-Plattform von InterTrust handelt es sich um eine Allzweckplattform, die eine breite Palette von Medien verwalten kann, darunter Musik, Publikationen, wirtschaftliche Informationen, Videos, Spiele, Software und Abbildungen. Die Inhaltsanbieter und die Unternehmen können InterTrust DRM durch den Einsatz der MetaTrust Utility nutzen, einer neutralen Umgebung für den digitalen Handel.

InterTrust Technologies Corporation
Die InterTrust Technologies Corporation ist das führende Entwicklungsunternehmen für die distribuierte Digital Rights Management (DRM)-Technologie. InterTrust hat eine Allzweck-DRM-Plattform entwickelt, die den Anbietern von digitaler Information, Technologie und kommerziellen Diensten als Basis dient, um an einem globalen System für den digitalen Handel zu partizipieren. InterTrust vergibt seine DRM-Plattform als Software und Softwaretools in Lizenz an die Partner des Unternehmens. Alle Partner zusammen werden digitale kommerzielle Dienste und Applikationen anbieten, die ein globales Handelssystem unter dem Markennamen "MetaTrust Utility" bilden.

Bei den in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die nicht als ausschließlich historisch anzusehen sind, handelt es sich um zukunftsbezogene Aussagen im Sinne der Section 21E des Securities and Exchange Act von 1934, darunter die Aussagen über die zukünftigen Erwartungen, Ansichten, Hoffnungen, Intentionen oder Strategien von InterTrust. Alle in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf den InterTrust zum Zeitpunkt der Herausgabe dieser Pressemeldung zur Verfügung stehenden Informationen. InterTrust übernimmt keine Verpflichtung, derartige zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den derzeitigen Erwartungen unterscheiden. Zu den Faktoren, die diese Diskrepanzen verursachen oder dazu beitragen können, gehören unter anderen die Faktoren und Risiken, die in den Berichten von InterTrust enthalten sind, die die Firma regelmäßig bei der Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht) einreicht.

Hinweis: InterTrust und DigiBox sind eingetragene Warenzeichen der InterTrust Technologies Corporation. Das InterTrust-Logo, InterRights Point, MetaTrust, MetaTrust Utility, Rights/PD und Rights/System sind Warenzeichen der InterTrust Technologies Corporation. Alle diese Warenzeichen können in bestimmten Geltungsbereichen verwendet werden. Alle sonstigen Marken- oder Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Unternehmen oder Organisationen.

ots Originaltext: InterTrust Technologies Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Joseph Jennings von InterTrust, Tel.: (USA) 408-855-0201 oder jjennings@intertrust.com; oder Leigh Anne Varney von Varney Business Communication, Tel.: (USA) 415-387-7250 oder la@varneybusiness.com, für InterTrust

Webseite: http://www.intertrust.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01