Holiday on Ice in der Wiener Stadthalle

Vom 12. bis 30. Jänner

Wien, (OTS) Vom 12. bis 30. Jänner gibt es in der Wiener Stadthalle wieder eine farbenprächtige Eis-Show zu sehen: Die neue Produktion von Holiday on Ice, "Xotika - Journey To The Heart" bietet einen Multi-Mix aus Eiskunstlauf, Musical, Theater und Ballett, verblüffenden Lichteffekten und einer sensationellen Ausstattung.****

Regisseur und Choreograph ist der Kanadier Kevin J. Cottam,
der durch seine Choreographie der Abschlusszeremonie der
Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary für weltweites Aufsehen gesorgt hat. Er inszenierte eine fantastische Geschichte rund um
den Helden "Hero", der sich auf die Suche nach der geheimnisvollen "Xotika" begibt. Die Musik der neuen Eis-Show schrieb Rene Dupere, der u.a. für den Cirque du Soleil das Werk "Alegria" komponiert hat. Erstmalig können Besucher die CD der Musik erwerben.

Die neue Show "Xotika - Journey To The Heart" kostet mehr als 70 Millionen Schilling. 90 Kufenkünstler, Eisartisten, Komiker und Akrobaten werden zu echten Darstellern. Sie überzeugen in der schwungvollen, bunten Inszenierung mit Ausdruckskraft, sportlicher Perfektion, Eleganz und schauspielerischem Können.

Holiday on Ice ist vom 12. Jänner bis einschließlich Sonntag, 30. Jänner, in der Wiener Stadthalle an allen Tagen, ausgenommen Montag, zu besichtigen. Die Kartenpreise sind von 150 Schilling
bis 370 Schilling gestaffelt, Kinder bis 15 Jahre zahlen die Hälfte. Die Beginnzeiten sind unterschiedlich. An Sonntagen gibt
es nicht nur am Nachmittag eine Vorstellung, als Matinee wird eine Show ab 10 Uhr geboten. (Schluss) ull/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 081PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK