Weltkongress der Zahnärzte 2002 in Wien

Wien, (OTS) Der Vertrag zur Abhaltung eines höchst begehrten Großkongresses in Wien wurde noch im alten Jahr unterzeichnet: Die Weltvereinigung der Zahnärzte (World Dental Federation) wird 2002 im Austria Center Vienna tagen.

Am 17. 12. 1999 fand die offizielle Vertragsunterzeichnung zwischen Dr. Per Åke Zillén von der Weltvereinigung und den Vertretern der Bundeskurie der Zahnärzte der Österreichischen Ärztekammer Vizepräsident DDr. Hannes Westermayer und Dr. Wolfgang Doneus statt.

Somit wird der Weltkongress – zuletzt 1982 in Wien - nach genau 20 Jahren wieder in der Donaumetropole abgehalten: von 28.9. bis 5.10.2002 im Austria Center Vienna.
Erwartet werden 10.000 bis 12.000 Teilnehmer.

Seit 1993 arbeitete das Kongressbüro des Wien-Tourismus, wo Marketing Managerin Inge Tremmel das Projekt federführend
betreute, gemeinsam mit der Bundeskurie der österreichischen Zahnärzte an der Akquisition dieser Veranstaltung. Wien erhielt
den Zuschlag schließlich im Mai 1997, nachdem Kopenhagen und Montreal als letzte Konkurrenten aus dem Rennen geschlagen worden waren. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren Wiens hervorragende Kongress-Infrastruktur und die ausgezeichnete Ausstattung des Austria Center Vienna.

Laut Christian Mutschlechner, dem Leiter des WTV-Kongressbüros, wird der Weltkongress der Zahnärzte voraussichtlich 54.000 Nächtigungen und einen Gesamtumsatz von 270 - 300 Mio Schilling (19,6 Mio bis 21,8 Mio Euro) bewirken. (Schluss) wtv

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Tourismusverband
Vera Schweder
Tel.: 211 14/231PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK