Scheibner: FPÖ einzige Reformkraft

Durch taktische Spielchen seitens SP und VP wird dem Land immenser Schaden zugefügt

Wien (OTS) - Für FPÖ-Klubobmann Herbert Scheibner sei es
unbedingt notwendig, rasch eine handlungsfähige Regierung zu bilden. Durch taktische Spielchen seitens SP und VP werde dem Land immenser Schaden zugefügt, da notwendige Reformen auf die lange Bank geschoben würden.

Es sei völlig unverständlich wenn man noch Wochen für Regierungsverhandlungen verwende, wo doch die inhaltlichen Eckpunkte (Grundsatzpositionen) in wochenlangen Sondierungsgesprächen abgestimmt werden konnten.

Es werde immer deutlicher, dass die FPÖ die einzige Reformkraft in Österreich darstelle. Wie Scheibner betonte, gelte für die FPÖ das vor der Wahl gesagte, dass man bereit sei mit jeder Partei die gemeinsam mit der FPÖ ein Reformprogramm für Österreich umsetzen möchte, in Regierungsverhandlungen einzutreten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Pressedienst
Tel. 01/40110 5620

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/OTS