ÖVAG - Erfolgreicher Start ins Jahr 2000

Jahr 2000-Umstellung hervorragend gelungen

Wien, 1.1.2000 (OTS) - Die innerhalb der letzten 36 Stunden durchgeführte Umstellung auf das Jahr 2000 ist gelungen. Am 1.1.2000 um 1:00 Uhr starteten die geplanten Funktionstests aller eingesetzten Hardware-, Software- und NON-IT-Komponenten. Es wurde überprüft, ob die einzelnen Applikationen auch im Jahr 2000 problemlos arbeiten.

Das Gesamtsystem konnte fehlerfrei abgenommen werden, die für alle Kernprozesse der ÖVAG ausgearbeiteten Notfallspläne konnten somit "in der Schublade bleiben."

Die Österreichische Volksbanken-AG war auf dieses "Jahrhundertprojekt", das eines der größten war, die in der ÖVAG je abgearbeitet wurden, bestens vorbereitet. Seit September 1997 arbeitete ein hoch motiviertes und gut ausgebildetes Projektteam mit vereinten Kräften daran, die Jahr-2000-Fähigkeit des gesamten österreichischen Volksbanken-Sektors sicherzustellen.

Insgesamt gewährleisteten fast 100 Mitarbeiter die Tests der ÖVAG. Mit Ihrer Unterstützung wurde während des Change-Over-Weekends der erfolgreichen Wechsel in das Jahr 2000 durchgeführt und sie bewahren somit die Kunden der ÖVAG im Sinne unseres Leitsatzes "Vertrauen verpflichtet" vor eventuellen Unannehmlichkeiten.

Genauere Informationen sowie einen Statusbericht des Jahr 2000-Projektes gibt es nach wie vor auf der Homepage der ÖVAG unter der Adresse www.oevag.volksbank.at.
ß
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Herrn Dir. Mag. Dr. Kurt N. Kapeller,
Pressesprecher der Österreichische Volksbanken-AG (0664/3567093) Email: kurt.kapeller@oevag.volksbank.at
Herrn Harald Schuster,
Jahr 2000-Projektleiter der Österreichische Volksbanken-AG (01/313 40-3259)
Email: harald.schuster@oevag.volksbank.at

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF/OTS