Hintner: Schmutzige Ablenkungsmanöver vom Masterplan bringen nichts für unsere Pendler

Völliges Versagen der SP-Verkehrspolitik muß ein Ende finden

Niederösterreich, 15.1.1999 (NÖI) Die jüngsten Aussagen des SP-Abgeordneten Muzik sind billige Ablenkungsmanöver vom völligen Versagen des Verkehrsministers Einem. So ist der lückenhafte und verkehrspolitisch völlig "in die Hose gegangene" Masterplan des Verkehrsministers Einem der sichere Weg in die verkehrspolitische Katastrophe. Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ist es im Gegensatz
zu den sozialistischen Fehlleistungen gelungen, daß nun mit dem vierspurigen Ausbau der Südautobahn begonnen wird. Daß dieser Ausbau abschnittsweise begonnen werden muß, sollte auch Muzik bereits verstanden haben, stellte LAbg. Hans Stefan Hintner klar.****

Hinter wies in diesem Zusammenhang darauf hin, daß der vierspurige Ausbau der A2 stadtauswärts gleichzeitig mit der Fertigstellung der B 301 erfolgen müsse. Ohne die B 301 ist es nämlich nicht möglich den Verkehr abzuleiten. Dem sozialistischem Verkehrssprecher müßte aber auch bekannt sein, daß im NÖ Landesverkehrskonzept sowohl der Ausbau der Südautobahn, als auch der Ausbau der Westautobahn mit höchster Priorität gereiht ist. Jetzt wird dies umgesetzt. Im Masterplan ist weder der Ausbau der einen, noch der anderen Autobahn vorhanden.

"Anstelle Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll anzugreifen, der es erreicht hat, daß es maßgebliche Verbesserungen für die Pendler Niederösterreichs im Süden Wiens gibt, sollte sich Muzik auf seinen Verkehrsminister konzentrieren. Offensichtlich ist er nämlich damit beschäftigt, den Straßenausbau in Niederösterreich völlig einzustellen. Wir in Niederösterreich werden sowohl den Straßenausbau forcieren, als auch den Ausbau der Bahn. Das alles und noch mehr ist nachzulesen im NÖ Landesverkehrskonzept",
betonte Hintner.
- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI