Maderthaner: Ehrenplatz für Mock in den Geschichtsbüchern

Präsident der Wirtschaftskammer würdigt Engagement und Leistung des VP-Ehrenobmanns für heimische Wirtschaft

pwk - "Es gibt nur ganz wenige Politiker, die einen sicheren Ehrenplatz in den Geschichtsbüchern haben, noch bevor sie die politische Bühne verlassen. Zu ihnen gehört etwa neben dem ehemaligen deutschen Kanzler Helmut Kohl auch Österreichs früherer Außenminister Alois Mock", würdigte Leopold Maderthaner, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, am Freitag den Ehrenobmann der Volkspartei. ****

Maderthaner verwies dabei etwa auf die großen Leistungen von Mock beim Fall des Eisernen Vorhangs und auf die erfolgreiche und beharrliche Arbeit von Mock, Österreich den Weg in die EU zu ebnen. Der Präsident der Wirtschaftskammer dankte Mock aber auch für seinen Einsatz als Außenminister für die österreichische Wirtschaft: "Ohne sein vorbildhaftes Engagement im Ausland wäre wohl so mancher Exportauftrag nicht zustande gekommen."
(Schluß) RH

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/SCHLUß