Stadtarchiv Wiener Neustadt:

Palmyra und Syrien als Thema einer Vortragsreihe

St.Pölten (NLK) - Univ.Doz. Dr. Andreas Schmidt-Colinet vom Institut für Klassische Archäologie der Universität Wien wird in drei Vorträgen im Wiener Neustädter Stadtarchiv, Wiener Straße 63, Syrien als Ort der römischen und islamischen Architektur den Interessenten näherbringen: Am Freitag, 22. Jänner, findet der Lichtbildvortrag "Syrien als archäologische Landschaft" statt. Am Freitag, 26. Februar, folgen Ausführungen über "Palmyrenische Grabbauten", und am Freitag, 19. März, lädt man zu "Steine und Textilien" ein. Beginn ist jeweils um 18 Uhr. Der 1945 geborene Forscher hat eine beträchtliche Reihe von Publikationen verfaßt, die sich zum größten Teil mit syrischer Grab- und Tempelarchitektur befassen und die die klassische Archäologie in neuen Zusammenhängen beleuchten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK