Bedeutender Ölfund in Libyen

Wien (OTS) - OMV, der zentraleuropäische Öl- und Gas-Konzern, gibt heute einen weiteren signifikanten Ölfund ihrer Tochterfirma OMV Oil Production Ges.m.b.H. in Libyen bekannt.

Der neue Ölfund liegt nahe dem El-Sharara Feld in Block NC-115, welcher ca. 800 km südlich von Tripolis im Murzuq Becken liegt. Dieses Feld wird von REPSOL Oil Operations als Betriebsführer für die NATIONAL OIL CORPORATION of Libya (First Party) entwickelt; die Second Party besteht aus einer Gruppe von europäischen Tochtergesellschaften der REPSOL Exploration aus Spanien (40%), OMV (30%) und TOTAL aus Frankreich (30%).

Der Produktionstest der Fundbohrung M-1 zeigt Fließraten von ca. 2.500 Faß pro Tag. Das aus einer rund 70 Meter (200 Fuß) mächtigen Sandstein-Lagerstätte gewonnene Rohöl ist von hoher Qualität mit einer API Dichte von 43°. Durch Verwendung von Standard -Pumptechniken soll die Produktion auf ca. 8.000 Faß pro Tag erhöht werden. Es wird erwartet, daß die Bohrung innerhalb der nächsten drei Monate in Betrieb gehen wird. Die derzeitigen Schätzungen für das Reservenpotential betragen 100 bis 200 Millionen Faß.

Das seit Dezember 1996 im El-Sharara Feld produzierte Öl weist ebenfalls eine hohe Qualität auf. Zur Zeit produziert das Feld 140.000 Faß pro Tag. Der OMV-Anteil an der Produktion beträgt 7,5%. Die Ölqualität und die geographische Nähe sind ideale Voraussetzungen für die Verarbeitung in beiden OMV Raffinerien.

Dieser Ölfund verstärkt wiederum die Position der OMV in Libyen. Die OMV begann ihre dortigen Aktivitäten 1975 mit dem Einstieg in ein Explorations-Joint-Venture und konnte diese durch den Zukauf von Ölfeldern 1985 sowie durch den Einstieg in das Murzuk-Gebiet 1994 wesentlich erweitern.

Die Konzernstrategie der OMV in Exploration und Produktion zielt auf eine selektive Expansion des Portfolios ab, um dadurch die Eigenproduktion von Öl und Gas im Verhältnis zur Verarbeitung im Raffineriegeschäft auf 50 % zu erhöhen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

OMV, Presse
Hermann Michelitsch
Tel. 00 431 40440 1660;
e-mail: hermann.michelitsch@omv.com
Analysten/Investoren:
Brigitte H. Juen
Tel. 00 431 40440 1622;
e-mail: investor.relations@omv.com
Internet home page: http://www.omv.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV/OTS