Abfallwegweiser erschienen

LR Sobotka: Orientierungshilfe zur Abfalltrennung in NÖ

St.Pölten (NLK) - Die Abteilung Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung hat dieser Tage in Zusammenarbeit mit dem NÖ Abfallwirtschaftsverein und einigen Gemeindeabfallwirtschaftsverbänden einen "Abfallwegweiser" herausgebracht, der über den richtigen Umgang mit Abfällen informiert.

Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka hält dazu fest, daß die Abfallproblematik eine zentrale Frage bei der nachhaltigen Sicherung und dem Schutz der Um- und Mitwelt in einem zukunftssicheren Niederösterreich ist. "Trotz aller Bemühungen um Abfallvermeidung wird immer ein bestimmtes Ausmaß an Abfall bleiben, den es fachgerecht zu entsorgen gilt. Der Abfallwegweiser soll ungelöste Fragen bei der Abfallentsorgung eindeutig beantworten und Auskunft zur genauen Abfalltrennung geben", so Sobotka.

Im Wegweiser wird die Verwertbarkeit vom Bioabfall bis zum Metallschrott dargestellt und auch dahingehend beschrieben, was etwa in die Problemstoffsammlung gehört und was über andere Sammelsysteme erfaßt wird. Ergänzt wird die 34 Seiten starke Broschüre durch ein detailliertes Trenn-ABC - vom Abbeizmittel bis zum Ziegel - und ein Verzeichnis mit weiteren Informationsmaterialien wie z.B. das "NÖ Abfall Vermeid-ABC".

Den "Abfallwegweiser" erhält man kostenlos bei den einzelnen Abfallwirtschaftsverbänden, beim NÖ Abfallwirtschaftsverein oder beim Abfall- und Komposttelefon beim Amt der NÖ Landesregierung unter der Telefonnummer 02742/200-5214.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK