Die Fine Chemicals Division von Alpharma erwirbt zwecks Wachstumsförderung eine neue Produktionsstätte für in Massen herzustellende Antibiotika, die SKW Biotech in Budapest

Fort Lee, New Jersey (ots-PRNewswire) - Alpharma Inc. (New
Yorker Börse: ALO) kündigte heute an, daß sie die Fine Chemicals Division des Unternehmens SKW Biotech erworben hat, eine Tochtergesellschaft der SKW Trostberg AG in Budapest, Ungarn.

Der Erwerb beinhaltete das Werk für antibiotische Fermentierung und Reinigung in Budapest auf einem ungefähr 100.000 Quadratmeter großen Grundstück, wodurch zukünftige Expansion ermöglicht wird. Die Einzelheiten der Transaktion wurden nicht mitgeteilt. SKW Biotech produziert derzeit mit ungefähr 75 Mitarbeitern Vancomycinchlorhydrat und könnte auch weitere in großem Umfang aktive Ingredienzien herstellen. Es liegen bereits Pläne vor, die Werkskapazität in den nächsten 12 Monaten beträchtlich zu erhöhen. Vancomycin ist eins der führenden Antibiotika, das weltweit zur Behandlung von schweren Staphylokokkeninfektionen verwendet wird, besonders solchen, die von methicillinresistenten Stämmen verursacht werden.

"Die Akquisition von SKW Biotech ist strategisch wichtig für die Fine Chemicals Division. Sie wird uns in die Lage versetzen, unser progressives Wachstum fortzusetzen und unsere Position als führender globaler Anbieter von in Massen hergestelltem Vancomycin zu stärken. Wir werden die Produktionskapazität des Werks in Bezug auf Vancomycin schnell erhöhen, um der starken Kundennachfrage zu entsprechen. Außerdem stellt die Produktion in zwei Werken natürlich sicher, daß unsere Kunden auch tatsächlich termingerecht beliefert werden können. Zudem wird die Produktion von Gramicidin und Tyrothricin in den nächsten 18 bis 24 Monaten von Budapest nach Dänemark transferiert. Das neue Werk wird auch die Markteinführung von weiteren in Massen hergestellten Wirkstoffen im Zuge der Erweiterung unseres Produktsortiments erleichtern", sagte Thor Kristiansen, President der Fine Chemicals Division von Alpharma.

Alpharma Inc. (New Yorker Börse: ALO) ist ein multinationales pharmazeutisches Unternehmen, das spezielle pharmazeutische Produkte für die Gesundheit von Menschen und Tieren entwickelt, herstellt und vermarktet. Die Fine Chemicals Division des Unternehmens, die über Einrichtungen in Kopenhagen, Dänemark, und Oslo, Norwegen, verfügt, ist der weltführende Produzent von mehreren bedeutenden in Massen hergestellten pharmazeutischen Qualitätsantibiotika, die in fertig dosierten pharmazeutischen Produkten verwendet werden, die in mehr als 50 Ländern vermarktet werden. Die SKW Trostberg AG, Trostberg, ist ein eingetragenes deutsches Konsortium für spezielle Chemikalien mit 14.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von ungefähr 5,5 Milliarden DM.

ots Originaltext: Alpharma Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Diane M. Cady
Vice President für Investorenangelegenheiten
Tel.: (USA) 201-228-5085 oder (USA) 800-200-9159
Oder in Europa
Thor Kristiansen
President, Fine Chemicals Division
Tel.:+47-22-52-9200, beide von Alpharma

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE