Mit einem Griff zum richtigen Sachbearbeiter

Handbuch "Wer verwaltet Niederösterreich" erschienen

St.Pölten (NLK) - Auf handliche Behördenführer hat sich der Grazer Helgu-Verlag spezialisiert. Erstmals ist unter dem Titel "Wer verwaltet Niederösterreich" ein Behördenführer durch die NÖ Landesregierung und Landesverwaltung erschienen. Nach Inhaltsverzeichnis, nach Namens- und Sachindex findet man den zuständigen Politiker oder Beamten für das persönliche Interessensgebiet. Jedes einzelne Mitglied der NÖ Landesregierung wird mit all seinen Zuständigkeiten dargestellt, vom Büroleiter bis zum Pressereferenten und den Sekretärinnen und Sekretären findet sich eine lückenlose Darstellung des derzeitigen Personalstandes. Auch die Bezirkshauptmannschaften und die Gemeinden des jeweiligen Bezirkes mit Einwohnerzahl werden detailliert dargestellt. Wer sich dafür interessiert, zu welchem Bezirk eine bestimmte Gemeinde gehört, wer der Bürgermeister ist und welche politische Gruppierung ihn stellt, der findet auch diese Informationen im Behördenführer. Dazu gibt es auch Informationen über alle Abteilungen des Amtes der NÖ Landesregierung, über die Besetzung des Stadtsenates und Gemeinderates in der Landeshauptstadt St.Pölten, über die "hohe Geistlichkeit" in der Diözese St.Pölten und in der Superintendentur Niederösterreich der evangelischen Kirche. Ein Verzeichnis der Interessenvertretungen, der Kammern, der freien Vereinigungen - von der Krebshilfe über den Landesfeuerwehrverband bis zum Roten Kreuz -ist ebenfalls enthalten.

Der neue Behördenführer "Wer verwaltet Niederösterreich" ist bei der Beratungs- und Informationsstelle beim Amt der NÖ Landesregierung, Hofrat Mag. Heribert Höllrigl, Telefon 02742/200-2525, anzufordern.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle7463Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK