Nowohradsky: Ausbau und Investitionsprogramm für Pensionistenheime bis 2002 gesichert

1998 vier neue Pensionisten- und Pflegeheime

Niederösterreich, 17.1.1998 (NÖI) Heuer werden in Niederösterreich vier neue Landes-Pensionisten- und Pflegeheime fertiggestellt. Es sind dies die Heime von Wilhelmsburg,
Vösendorf, Neunkirchen und Berndorf. Die neuen Heime, die
insgesamt 600 Millionen Schilling kosten, werden jeweils mit 110 Betten ausgestattet sein. Durch die Errichtung werden der Heime werden darüber hinaus 240 neue Arbeitsplätze geschaffen, stellte LAbg. Herbert Nowohradsky fest.****

Niederösterreich legt besonderen Wert darauf, daß diese Heime auch den wirklichen Ansprüchen unserer älteren Menschen entsprechen. So werden neue Wege in der Betreuung und Pflege eingeschlagen. Es wird in jedem Heim eine Übergangspflege, eine Kurzzeitpflege und in einigen Heimen sogar eine Tagespflege geben, so der Abgeordneten weiter.

Nowohradsky wies in diesem Zusammenhang auch auf die enorme wirtschaftliche und arbeitsmarktpolitische Bedeutung der Heime
hin. So gibt es dann in Niederösterreich 51 Landes-Pensionisten-und Pflegeheime mit über 3000 Beschäftigten, betonte Nowohradsky.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI