Presseerklärung der Rainbow/PUSH Coalition

(ots-PRNewswire) Das Programm: Erweiterung des Marktes:
Einbeziehung als Schlüssel zu ökonomischem Wachstum

Eine Zusammenkunft von Wirtschafts-, Arbeits- und Regierungsführern zur Erörterung des Themas der Vielfalt und Chance in Amerika - in Verbindung mit den Feierlichkeiten anläßlich des Geburtstages von Martin Luther King.

Wann: Mittwoch, 14. Januar - Freitag, 16. Januar 1998

Wo: New York, Windows on the World im 107. Stock des World Trade Centers 1

Presseakkreditierungen für alle Konferenzen, mit Ausnahme der Ansprache von Präsident Bill Clinton am Donnerstag, können ab Mittwoch, 17 Uhr, bis zum Ende der Konferenz am Freitagnachmittag an einem Pressetisch in der Lobby nahe der Aufzüge zum Windows on the World abgeholt werden.

Für Presseakkreditierungen für die Ansprache des Präsidenten ist die Medienabteilung des Weißen Hauses zu kontaktieren unter der Nummer +1 202-456-7150 bis spätestens Mittwoch, 14 Uhr.

Co-Chairmen: Reverend Jesse L. Jackson Senior, Gründer und Präsident der Rainbow/PUSH Coalition

Richard A. Grasso, Chairman und CEO der New Yorker Börse Sanford I. Weill, Chairman und CEO der Travelers Group
John H. Johnson, CEO der Johnson Publishing Company
Dr. Emma Chappell, CEO der United Bank of Philadelphia
Percy E. Sutton, Chairman im Ruhestand bei der Inner City Broadcasting Corporation

Loida Nicolas Lewis, Chairman und CEO der TLC Beatrice International Holdings, Inc.

Leo Guzman, Chairman bei Guzman and Company
Maceo K. Sloan, Chairman und CEO der Sloan Financial Group

Sponsoren: Wall Street Project der Rainbow/Push Coalition
New Yorker Börse
Travelers Group

Co-Sponsoren: Crédit Suisse First Boston
Donaldson, Lufkin and Jenrette
Goldman Sachs
Merrill Lynch
Morgan Stanley
PaineWebber
PolyGram
Prudential Securities

Zu den angemeldeten Teilnehmern gehören:
William J. Clinton, Präsident der Vereinigten Staaten
Robert Rubin, Finanzminister der Vereinigten Staaten
Alexis Herman, Arbeitsminister der Vereinigten Staaten
Charles V. Rangel, Mitglied des Repräsentantenhauses (Demokraten, New York)

Caroline C. Kilpatrick, Mitglied des Repräsentantenhaus (D, Michigan)

Alan Greenspan, Chairman des Federal Reserve Board
Arthur Levitt, Chairman bei der Securities and Exchange Commission

Dennis Archer, Bürgermeister von Detroit
Emmanuel Cleaver, Bürgermeister von Kansas City
Marc Morial, Bürgermeister von New Orleans

Michael Bloomberg, Präsident der Bloomberg LP
Mark Molloch Brown, Vizepräsident für Auswärtige Angelegenheiten bei der Weltbank

Don Cornwell, CEO bei Granite Broadcasting Corporation
Jamie Dimon, Co-Chairman und Co-CEO bei Salomon Smith Barney Joel Dryfus, Technologieredakteur des Fortune Magazine
Esther Dyson, Präsidentin der EdVentures, Inc.
Danny Goldberg, Präsident der Mercury Recording Group
Ernie Green, Managing Director bei Lehman Brothers
Steven Hicks, Chairman der Capstar Braodcasting Company
George Jackson, Präsident und CEO von Motown Records
Verdia Johnson, Managing Director bei Graham, Gregory, Bozell Thomas Jones, Chairman und CEO bei Smith Barney Asset Management Brock Leach, Präsident und CEO bei Frito Lay, Nordamerika Deryck Maughan, Co-Chairman und Co-CEO bei Salomon Smith Barney Carl McCall, Rechnungsprüfer des Staates New Yorkes
Jacques A. Nasser, Executive Vice President und Präsident der Ford Motor Company

Richard Recchia, Vice Chairman bei Mitsubishi
Mace Slogan, Chairman und CFO der Slogan Financial Group Inc. John Sweeney, Präsident von ALF-CIO
Donald Trump, Chairman der Trump Organization
Irving Weiser, Chairman der Securities Industry Association, Chairman, Präsident und CEO bei Dain Rauscher

William J. Wilkinson Senior, Vizepräsident, Human Resources, bei der Walt Disney Company

Mike Wright, Chairman, Präsident und CEO bei Supervalu, Inc.

*Die Teilnehmerliste ist vorläufig.

Hintergrund: Zum ersten Mal in ihrer langen Geschichte wird die New Yorker Börse zu Ehren des Martin Luther King-Tages am 19. Januar geschlossen bleiben. Vor diesem Ereignis wird die New Yorker Börse zwei Tage lang als nationale Bühne dienen für amerikanische Wirtschaftsführer, die teilnehmen an einer gründlichen Bewertung der anhaltenden Bemühungen zur Vergrößerung des wirtschaftlichen Wachstums durch größere Investitionen und Zusammenarbeit mit Minoritäten und Frauen.

Ablauf: Mittwochabend, 14. Januar, Town Hall Meeting

Ein offenes Forum für junge Wall Street-Experten zur Diskussion verschiedener Themen mit CEOs verschiedener Gesellschaften und erfolgreichen Unternehmensbesitzern, die zu Minderheiten gehören:
Reverend Jesse L. Jackson Senior, Gründer und Präsident der Rainbow/PUSH Coalition, Charles V. Rangel, Mitglied des Repräsentantenhauses, Carl McCall, Rechnungsprüfer des Staates New York, Donald Trump, Chairman der Trump Organization. Ein Cocktailempfang findet nach der Diskussion statt, dazu ein Unterhaltungsprogramm mit der Musikgruppe Dru Hill.

Donnerstagmorgen, 15. Januar: Frühstück und Eröffnungssitzung

Daran nehmen teil: Robert Rubin, Finanzminister der Vereinigten Staaten, Reverend Jesse L. Jackson, Gründer und Präsident der Rainbow/PUSH Coalition, Richard Grasso, Chairman und CEO der New Yorker Börse, Jamie Dimon, Präsident und COO der Travelers Group.

Donnerstagnachmittag, 15. Januar: Mittagsimbiß

Daran nehmen teil: Jesse L. Jackson, Gründer und Präsident der Rainbow/PUSH Coalition, Jacques A. Nasser, Executive VP/Präsident der Ford Motor Company, die über das Thema "Erweiterung des Marktes:
Einbeziehung, der Schlüssel zu wirtschaftlichem Wachstum".

Donnerstagnachmittag, 15. Januar, 14.30-15.30

Ansprache von Präsident William J. Clinton

Donnerstag: Vormittags und nachmittags Industrie-Workshops

Forumdiskussionen, die eine große Bandbreite von Wirtschaftszweigen und Themen abdecken, darunter Unterhaltung, Finanzdienstleistungen, Nahrung und Getränke, Automobile, Energie, Telekommunikation, globale Märkte und staatliche Finanzwirtschaft.

Donnerstagabend, 15. Januar Fundraiser-Gala

wird zwischen 18-21 Uhr auf dem Parkett der New Yorker Börse stattfinden unter der Mitwirkung der bekannten Künstlerin Roberta Flack.

Die Veranstaltungen auf dem Parkett der New Yorker Börse finden unter Ausschluß der Presse statt. Eine Videoveröffentlichung wird über Satellit um 20 Uhr bereitgestellt. Für weitere Informationen über die Satellitenkoordinaten sollte Lynn Newman bei der New Yorker Börse unter +1 212-656-2001 kontaktiert werden. Photographen allerdings werden Möglichkeiten zum Photographieren bekommen.

Kurze Bemerkungen durch Reverend Jesse L. Jackson, Gründer und Präsident der Rainbow/PUSH Coalition, Sanford I. Weill, Chairman und CEO der Travelers Group und Richard A. Grasso, Chairman und CEO der New Yorker Börse.

Freitagmorgen, 16. Januar: Frühstück

Es spricht John Sweeney, Präsident von AFL-CIO, über "Wie die roten Ampeln Amerikas auf grün schalten".

Freitagmorgen, 16. Januar: Plenarsitzung

Arthur Levitt, Chairman bei SEC, spricht über "Vielfalt im Unternehmen Amerika".

Freitagnachmittag, 16. Januar: Imbiß

Mit Alan Greenspan, Chairman des Federal Reserve Board

Freitagnachmittag, 16. Januar

Forumsdiskussionen über die Themen Informationstechnologien und Unternehmen an der Börse

*Alle Punkte des Ablaufs sind vorläufig.

ots-Originaltext: Rainbow/PUSH Coalition
Im Internet recherchierbar unter: newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Alle Anfragenbezüglich Medienberichterstattung über diese Konferenz sollten an Ken Jakubowski, Rainbow/PUSH Coalition, unter +1 773-256-2746 oder +1 773-373-3366, Durchwahl 246 oder +1 888-490-1612 gerichtet werden.
Alle Anfragen bezüglich Berichterstattung über das Dinner an der New Yorker Börse sollten an Ken Jakubowski unter den oben angeführten Nummern oder an Lynn Newman von der New Yorker Börse unter +1 212-656-2001 gerichtet werden.

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE