Visteon bildet Team mit Microsoft und Intel, um PC-Leistungen in Fahrzeugen zu installieren

Las Vegas (ots-PRNewswire) - Der Wagen und der Computer bilden
jetzt eine einzigartige Einheit, denn die Visteon Automotive Systems tut sich mit der Microsoft Corp. (Nasdaq: MSFT) und der Intel Corp. (Nasdaq: INTC) zusammen, um eine Rechner-Hardwarebasis für Fahrzeuge zu entwickeln, die den Fahrern eine sichere Verbindung zu den Informationen bieten soll, die sie auf der Straße benötigen und auch wünschen. Die Hardwarebasis basiert auf dem Microsoft Windows CE Betriebssystem und den Intel Architecture Mikroprozessoren.

Die Visteon ist einer der weltweit führenden Lieferanten von Kfz-Systemen und rechnet damit, als erste ihre eigene Version von Informationstechnologie in einem Produktionsfahrzeug zu vermarkten, ebenso wie sie auch eine vom Händler installierte Version in diesem Sommer ansteuern wird.

"Bei der Visteon setzen wir uns dafür ein, den Bedarf der Fahrer an sicherer, erschwinglicher und wertvoller Information, Kommunikation, Unterhaltung und auch an Sicherheitsmerkmalen zu decken", sagt Gary Vander Haagen, der Vizepräsident und Geschäftsführende Direktor der Electronics Systems Division bei Visteon. "Unsere Fähigkeit, dies in die Tat umzusetzen, hängt vom Bau der richtigen Hardware- und Software-Infrastruktur ab. Daher sind unsere Entwicklungsbemühungen mit der Microsoft und der Intel von großer Wichtigkeit".

Visteons Informationstechnologie für Produktionsfahrzeuge wird aus einem Hardware- und Software-Rahmenprogramm bestehen, das die elektronische Ausstattung von zu Hause und vom Büro auf den Bereich des Autos erweitert.

Schon jetzt rechnen die Automobilhersteller mit dem Wunsch der Fahrer nach dem Zugang zu jederzeit und überall verfügbaren Informationen und suchen nach entwicklungsfähigen Lösungen, um diesen Bedarf zu decken.

"Spitzentechnologie, die den aktiven Lebenswandel unterstützt -genau das ist es, was sich die Fahrer wünschen. Sie wissen die Wahlmöglichkeit, Flexibilität und elektronischen Kfz-Systeme zu schätzen, die es ihnen erlauben, viel produktiver in ihren Fahrzeugen zu agieren", sagt Mike Evans, der Vehicle Line Director beim Truck Vehicle Center der Ford Motor Company (NYSE: F), einem Kunden der Visteon.

"Eine offene Multimedia-Hardwarebasis, die den Industriestandard verbessert, wird zusammen mit Visteons Expertise bei der Kfz-Elektronik die Ford in die Lage versetzen, dem zukünftigen Bedarf der Fahrer zu entsprechen", fügt Evans hinzu.

"Mit der Unterstützung von Firmen wie der Visteon wird der Auto PC die volle Leistung der Windows in die Hände der Verbraucher legen -und sie dadurch in die Lage versetzen, auf neue Art und Weise zu kommunizieren, währen sie ihr Fahrzeug fahren", sagt Harel Kodesh, der Geschäftsführer der Consumer Appliance Group bei der Microsoft. "Wir freuen uns sehr darüber, daß die Visteon die Hardwarebasis unterstützt".

Die Fahrer werden in der Lage sein, das System genau auf die von ihnen gewünschten Besonderheiten zuzuschneiden, und können weitere Merkmale durch die Installation neuer Software hinzufügen, ganz wie bei einem PC zu Hause oder im Büro.

Die Visteon ist schon jetzt führend bei Kfz-Elektroniksystemen und wird viele ihrer anderen bewährten Technologien noch verbessern, um die Technologie so liefern zu können, daß sie in einem Kfz-Umfeld sicher und einfach zu handhaben ist. Zu den wichtigsten Technologien gehören die folgenden:

* Voice Activated Control System. Visteons branchenführendes Voice Activated Control System erlaubt dem Fahrer die Kontrolle über jene Fahrzeugfunktionen, die normalerweise manuell kontrolliert werden-wie Ton- und Klimasysteme - und zwar durch einfache Befehle der Stimme, die dabei behilflich sind, Ablenkungen während des Fahrens auf ein Minimum zu reduzieren. Visteons Voice System erkennt Befehle in natürlicher Sprache und zeigt diese Leistung bei einer umfassenden Spannbreite an Stimmen, Sprachen und Dialekten.

* Audio. Die Visteon ist seit mehr als 65 Jahren führend bei Audio-Komponenten und -systemen und konstruiert und produziert vollständig integrierte Systeme. Erst kürzlich wurde die Visteon von J.D. Power and Associates zum "Highest Quality Head Unit Supplier" erkoren, bei dem die Kunden am seltensten von Problemen in neuen 1997er Fahrzeugen nach dreimonatigem Besitz berichteten.

  • RESCU. Visteons RESCU - Remote Emergency Satellite Cellular Unit
  • ist das erste gänzlich fabrikinstallierte System, das die Technologie des Global Positioning System (GPS) und das Mobilfunknetz zusammenfaßt, um Fahrern in Notsituationen zu helfen. Das RESCU wird automatisch bei der Auslösung des Airbag aktiviert und weist neue Merkmale in punkto Bequemlichkeit auf, wie beispielsweise Unterstützung bei der Wegbeschreibung und einen Portierservice.

"Diese Technologie wird eine völlig neue Art und Weise darstellen, in der die Menschen ihre Fahrzeit nutzen", sagt Vander Haagen. "Plötzlich wird die Zeit, die die Fahrer in ihren Fahrzeugen verbringen, produktiver, unterhaltender und genußvoller".

"Die Intel freut sich, mit Firmen wie der Visteon zusammen zu arbeiten, um die Rechnertechnologie im Mittelklassewagen zu einer festen Größe zu machen", sagt Ganesh Moorthy, der Geschäftsführende Direktor von Intels Appliance and Computing Division.

"Visteons Möglichkeiten bieten zusammen mit Intels Führung bei der PC Technologie eine Möglichkeit, die Fahrzeuge von Morgen mit innovativen Computer- und Kommunikationssystemen auszustatten und den Kunden damit einen Wertzuwachs anzubieten", fügt er hinzu.

Die Visteon ist ein Unternehmen der Ford Motor Company mit fast einem halben Jahrhundert an Erfahrung. Sie beschäftigt 78.000 Mitarbeiter in 74 Werken, einschließlich 29 Joint Venture Einrichtungen und 30 Verkaufsbüros, Konstruktions- und Technikzentren in 19 Ländern auf der ganzen Welt.

Hierin aufgeführte Produkt- und Firmennamen können die Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer sein.

HINWEIS AN DIE REDAKTEURE: Die Pressemeldungen und Photos der Visteon sind auf der Visteon Web Site (http://www.visteonet.com) und der Ford News Service Web Site (http://mediaford.com) erhältlich. Die Photos mit hoher Auflösung können von der Web Site herunter geladen werden oder sind bei der Wieck Photo Database unter 972-392-0888 kostenlos erhältlich.

ots Originaltext: Visteon Automotive Systems
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte unter:
Wendi Parson von der Visteon,
Tel: +1 313-390-9344, e-mail, wparson@visteonet.com, oder Pager, Tel:
+1 800-800-9725/
Web Site: http://www.visteonet.com; http://mediaford.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE