Neue Förderaktion unterstützt Exportaktivitäten

Gabmann: Neue Absatzmärkte schaffen Arbeitsplätze

St.Pölten (NLK) - Mit einer neuen Förderaktion des Landes
sollen künftig Klein- und Mittelbetriebe bei der Erschließung neuer Absatzmärkte im Export unterstützt werden. "Wir wollen damit die Internationalisierung der niederösterreichischen Wirtschaft vorantreiben und den heimischen Klein- und Mittelbetrieben Mut machen, die Chancen neuer Absatzmärkte für ihre Produkte und Dienstleistungen gezielt zu nützen", betonte der Initiator der neuen Förderaktion, Wirtschafts-Landesrat Ernest Gabmann.

Die neue Aktion ist als "Export-Coachingprogramm" aufgebaut,
das heißt, es werden Aufwendungen unterstützt, die für erfolgreiche Exportaktivitäten notwendig sind. Darunter fallen Machbarkeits- und Marktanalysen als Entscheidungsgrundlage für die Erschließung von Auslandsmärkten, die Auswahl geeigneter Vertriebs- und Kooperationspartner, die Entwicklung von konkreten Marktkonzepten und Vertriebsplänen sowie ein begleitendes Vertriebscontrolling in der Startup-Phase des Marktaufbaues.

Hauptmotive für das neue Förderprogramm des Landes sind nach Angaben von Landesrat Gabmann die hohe Wertschöpfung von Exportleistungen und die mit neuen Absatzmärkten verbundene Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze in Klein- und Mittelbetrieben.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK