Schneeberger zu F: Landesfeindlichkeit und Streitereien pflastern ihre Bilanz

Niederösterreich, 7.1.1998 (NÖI) Das Thema einer heutigen Pressekonferenz der Freiheitlichen "Regierungsbilanz" kam mehr als überraschend, wissen sie doch selbst nicht, ob sie Regierungs-
oder Oppositionspartei sind. Was die Bilanz der F in den letzten Jahren betrifft, so zeichnet sie sich in erster Linie durch Landesfeindlichkeit und Streitereien aus", stellte heute LAbg.
Klaus Schneeberger klar.****

So hat sich das einzige freiheitlichen Regierungsmitglied im letzten Jahr vor allem dadurch hervorgetan, daß er sich für einen Duty-Free-Shop auf tschechischer Grenze stark gemacht und dafür Unterstützungsunterschriften gesammelt hat. Hervorgetan haben sich die Freiheitlichen aber auch durch das Miesmachen der neuen Landeshauptstadt oder der Kritik an den Wieselbussen, die tagtäglich Pendler aus allen Landesteilen nach St. Pölten bringen. Eine mehr als dürftige Bilanz, so Schneeberger.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI