Dana schließt Kauf des Eaton-Unternehmens für schwere Tragachsen und Bremsen ab

Toledo, Ohio (ots-PRNewswire) - Die Dana Corporation (NYSE: DCN)
gab am 5. Januar bekannt, daß sie den Kauf des Unternehmens für schwere Tragachsen und Bremsen von der Eaton Corporation (NYSE: ETN) abgeschlossen hat.

Der Erwerb, der zum 1. Januar 1998 in Kraft trat, ist der größte in Dana 94-jähriger Geschichte. Die Dana zahlte etwa 287 Millionen Dollar in bar für das Unternehmen, welches einen Umsatz in Höhe von fast 660 Millionen Dollar jährlich aufwies.

Die von der Dana erworbenen Einrichtungen umfassen einheimische Produktionsbetriebe in Glasgow, Ky; Henderson, Ky; Marion, Ohio; und Humboldt, Tenn.; ebenso wie auch Einrichtungen in Argentinien, Australien, England, Mexiko und Spanien. Die Gesamtzahl der Mitarbeiter in den erworbenen Einrichtungen beträgt etwa 3.400, wobei rund zwei Drittel auf Betriebe in den USA und ein Drittel auf Betriebe in Übersee fallen.

Zusätzlich dazu hat die Dana Tragachsen- und Bremstechnologien erworben, die in Eatons Forschungs- und Entwicklungseinrichtung in Galesburg, Mich. entwickelt werden, und zudem Anteile an Joint Ventures in Venezuela und Indien.

Der Abschluß bezüglich der Einrichtungen in Mexiko und Indien wird bei Erhalt der regulären Genehmigung in jenen Ländern erfolgen.

Der Vorsitzende der Dana, Southwood J. Morcott, sagte: "Dies ist ein weiteres Beispiel für Danas Entschluß, ihr Kerngeschäft durch vernünftige Käufe zu stärken, die einen Beitrag für langfristige Aktionärswerte darstellen. Danas weltweite Expertise bei der Tragachsen-Technologie machte dies zum richtigen Kauf".

Rick Clayton, der Vizepräsident von Danas Gruppe für Schwerlastwagen-Komponenten, sagte: "Die Übernahme ist wichtig für die Schwerlastwagen-Branche. Unsere weltweiten Kunden unterstützten diese Übernahme und werden von den Synergien profitieren, die sich im Produktionsprozeß und der Technologie ergeben werden".

Als Teil der Transaktion gingen die Dana und die Eaton ein Vermarktungs-Abkommen ein, wobei die Eaton ein vollständiges Heavy-Duty Class 8 Eaton-Spicer Getriebe vermarkten wird, das aus den Steuer- und Fahrachsen des Typs Spicer (R), den Spicer (R) Bremsen, den Spicer (R) Antriebswellen, den Eaton (R) Kupplungen und den Eaton (R) und Fuller (R) Getrieben besteht.

Der Erwerb ist der letzte in einer Serie strategischer Maßnahmen, die die Dana im letzten Jahr unternommen hat, einschließlich des Kaufs der Clark-Hurth Components und der Sealed Power Division von der SPX Corporation. Zusätzlich dazu ist die Dana verschiedene Joint Ventures eingegangen, einschließlich einer 75-prozentigen Beteiligung an der Wix-Filtron, einem polnischen Hersteller von Filtrationsprodukten.

Die Dana hat zudem im vergangenen Jahr neun Veräußerungen getätigt, einschließlich ihres Verkaufs des Geschäfts für Fahrzeugkupplungen an die Eaton im Juli. Während des letzten Jahres hat die Dana außerdem ihren US-Betrieb mit Konstruktionskomponenten für Schwerlastwagen verkauft, ebenso wie auch ihre europäischen Einrichtungen für den Großhandelsvertrieb in Frankreich, den Niederlanden, Portugal und dem Vereinigten Königreich, ihr Getriebegeschäft, die Vermögenswerte bei der Blattfeder-Herstellung, das Geschäft für luftleere Gummiprodukte, das Geschäft für Bremskupplungen und ihre 49-prozentige Beteiligung an der Korea Spicer.

Die Dana Corporation ist weltweit führend beim Bau, der Herstellung und dem Vertrieb von Produkten und Systemen für die Kfz-Märkte und die Märkte in den Bereichen Geländewagen, Motoren und Industrie. Sie betreibt zudem ein Geschäft mit Leasing-Services, die Dana Credit Corporation. Die Firma meldete im Jahr 1996 einen Umsatz in Höhe von 7,7 Milliarden Dollar. Sie wurde 1904 gegründet und hat ihren Sitz in Toledo, Ohio, wobei sie Betriebe in 30 Ländern und mehr als 50.000 Beschäftigte hat. Die Internet-Adresse von Danas Homepage lautet: www.dana.com.

ots Originaltext: Dana Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte unter:
Gary Corrigan von der Dana,
Tel: +1 419-535-4813/
Firmennachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com oder
Fax: +1 800-758-5804, Durchwahl: 226839/
Web Site: http://www.dana.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE