Lembacher: NÖ schöpft Mittel aus Kindergartenmilliarde voll aus

Niederösterreich, 5.1.(NÖI) "Alle Jahre wieder verbreiten SP-Frauenministerinnen Falschmeldungen bezüglich der
Ausschöpfung der Kindergartenmilliarde. So hat Niederösterreich einen entsprechenden Antrag über 98 Millionen Schilling, die
dem Land für die Jahre 1997 und 1998 zustehen, bereits im
Vorjahr gestellt. Diese Mittel werden für Kindergartenplätze , Tagesmütter oder Kindergruppen aufgeteilt, da Niederösterreich
an einem sehr breiten Betreuungsangebot interessiert ist",
stellte heute die Familiensprecherin der Volkpartei Niederösterreich, Labg. Marianne Lembacher klar. ****

Mit diesen 98 Millionen Schilling werden in Niederösterreich 4000 Kinderbetreuungsplätze geschaffen. Im übrigen verfügt Niederösterreich derzeit schon über eine nahezu 100%ige
Versorgung an Kindergartenplätzen für 4 bis 6 jährige und über die Hälfte aller Tagesmütter von ganz Österreich. Das ist echte Familienpolititk. Falsche Kritik hingegen schafft keinen
einzigen Kinderbetreuungsplatz", betonte Lembacher.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI