Computer 2000 AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Der Computer 2000 Konzern, München,
mußte im abgeschlossenen Geschäftsjahr 1996/97 (30.9.) bei einem Umsatz von 8,230 (i. Vj.: 6,640) Mrd. DM einen Konzernverlust nach Steuern in Höhe von 70,4 Mio. DM (Computer 2000 AG: 121,8 Mio. DM) verbuchen. Diese Ergebnisentwicklungen sind im wesentlichen auf die planmäßigen Downsizing-Maßnahmen bei der US-Mehrheitsbeteiligung AmeriQuest Technologies Inc. zurückzuführen, deren Sanierung damit abgeschlossen wurde. Als belastendes Ertragsthema ist die US-Tochtergesellschaft im Geschäftsabschluß 1996/97 bilanziell voll berücksichtigt worden. Damit sind von dem US-Engagement keine weiteren merklichen Auswirkungen im laufenden Geschäftsjahr 1997/98 mehr zu erwarten. Für das neue Geschäftsjahr rechnet der Vorstand daher wieder mit einem deutlich positiven Ergebnis.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI