Blochberger: Eröffnung des 100. Biomasse-Fernheizwerkes im Februar

400 Millionen Landesförderung seit 1993

Niederösterreich, 3.1.98 (NÖI) Mitte Februar 1998 wird nach Angaben von VP-Landesrat Franz Blochberger das 100. niederösterreichische Biomasse-Fernheizwerk eröffnet werden. Es handelt sich dabei um das Fernheizwerk St. Leonhard am Forst im Mostviertel. Blochberger betont in diesem Zusammenhang, daß allein im Jahre 1997 neun neue Fernheizwerke in Niederösterreich in Betrieb gegangen sind. ****

Das Land Niederösterreich hat den Bau von Biomasse-Fernheizwerken in den vergangenen fünf Jahren mit rund 400 Millionen Schilling jährlich gefördert. Erst im Dezember 1997 hat die Landesregierung grünes Licht für 21 Millionen Schilling an Fördergeldern für fünf Biomasse-Fernheizwerke gegeben. Das Investitionsvolumen aller 100 Biomasse-Fernheizwerke liegt bei
mehr als zwei Milliarden Schilling. "Biomasse-Fernheizwerke sind durch Verwendung erneuerbarer Energie nicht nur umweltfreundlich, sondern sichern auch hundert Arbeitsplätze im ländlichen Raum", so Blochberger.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI