AVISO: Pressekonferenz mit Tumpel und Verzetnitsch am 7. Jänner

Wien (AK) - Konnte 1997 ein Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit
noch verhindert werden, droht im Jahr 1998 wieder ein Lehrstellenmangel. AK und ÖGB fordern daher umgehend Maßnahmen zur Ausbildung und Jugendbeschäftigung.

Die Forderungen und Vorschläge von AK und ÖGB sind Gegenstand einer Pressekonferenz mit AK Präsident Herbert Tumpel und ÖGB Präsident Fritz Verzetnitsch.

Bitte merken Sie vor:

Pressekonferenz
Mittwoch, 7.1.1998, 10.00 Uhr

ÖGB, Sitzungssaal, 3.Stock
1010, Hohenstaufengasse 10-12

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Thomas Angerer
Tel.: (01)501 65 2578AK Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW