MAK-Ausstellungsprogramm und Führungen im März 1997

Wien (OTS() - Führungen - Anmeldung und Auskunft:

(Mo bis Fr 10.00 bis 12.00 Uhr)
Für alle Fragen und Anmeldungen zu den Führungen sowie Schul-, und Gruppen-, sonder- und Spezialführungen und Führungen in englischer und französicher Sprache wenden Sie sich bitte an Gabriele Fabiankowitsch (Tel 711 36/298).

Allgemeine und spezielle Führungen im MAK im März

Die Führugen finden jeweils Donnerstag (werktags um 19.00 Uhr, feiertags um 11.00 Uhr) und Sonntag um 11.00 Uhr statt. Kein Führungsbeitrag. Treffpunkt: Eingang Stubenring 5, 1010 Wien, in der Säulenhalle

So., 2.3.: Ein Rundgang durch das MAK (Jessica Beer) Eine Überblicksführung durch die neugestalteten Schausammlungen und Studiensammlungen

Do., 6.3..: Kikugawa Eizan: Improvisationen im Vergnügungsviertel (Johannes Wieninger)

Kikugawa Eizan (1787 - 1867) gehört zu jenen japanischen Holzschnittmeistern, die in Europa kaum bekannt sind. Seine Blätter beschränken sich thematisch auf Darstellungen von "Schönheiten", die zu Beginn des 19. Jahrhunderts zu tausenden im Vergnügungsviertel von Edo tätig waren. Mit dem Bild der "kühlen Schönheit" leitet Eizan die Spätphase im japanischen Holzschnitt rund um die Vergnügungsviertel ein.

So., 9.3.: Kikugawa Eizan: Improvisationen im Vergnügungsviertel (Johannes Wieninger)

Do., 13.3.: Ein Rundgang durch das MAK (Elisabetz Schuttermeier) Eine Überblicksführung durch die neugestalteten Schausammlungen und Studiensammlungen.

So., 16.3.: Ein Rundgang durch das MAK (Elisabeth Schuttermeier) Eine Überblicksführung durch die neugestalteten Schausammlungen und Studiensammlungen.

Do., 20.3.: Kikugawa Eizan und die Wiener Secession (Hanna Egger) Das Vorbild der japanischen Farbholzschnitte war prägend für den neuen Flächenstil der Künstler- und Gebrauchsgraphik in Wien um 1900. Anhand von Originalen Kikugawa Eizans und Arbeiten von Wiener Künstlern wie Gustav Klimt, Alfred Roller, Koloman Moser, Josef Maria Achentaller aus der Bibliothek und Kunstblättersamlungen des MAK wird dieser Einfluß deutlich. Führung im MAK-Kunstblätterraum.

So., 23.3.: Kikugawa Eizan und die Wiener Secession (Hanna Egger)

Do., 27.3.: Ein Rundgang durch das MAK (Christian Witt-Döring) Eine Überblicksführung durch die neugestalteten Schausammlungen und Studiensammlungen.

So., 30.3.: Ein Rundgang durch das MAK (Christian Witt-Döring) Eine Überblicksfürhugen durch die neugestalteten Schausammlungen und Studiensammlungen.

Führungen in den MAK-Sonderausstellungen im März 1997

Philip Johnson: Turning Point
Samstag, 15.00 Uhr

Japan Today. Kunst, Fotografie, Design.
Donnerstag, 18.00 Uhr und Samstag, 16.00

Mini-MAK im März 1997
Jeden 3. Sonntag im Monat findet um 11.00 Uhr eine spezielle Kinderführung (ab 4 bis 12 Jahre) im MAK statt. Spezielle Kinderführungen zu den verschiedensten Themen können nach Vereinbarung organisiert werden.

Mini-MAK Kinderführungen
So, 16.3.:
Aufmachen - Zumachen: Manche Sachen schauen innen ganz anders aus.

Seniorenprogramm im März 1997
Jeden 3. Freitag im Monat um 14.00 Uhr findet eine spezielle Führung durch das MAK für Senioren statt. Daran anschließend besteht die Möglichkeit, im MAK-Cafe bei Kaffee und Kuchen an einem weiterführenden Gespräch teilzunehmen. (Gesamtpreis öS 95,-). Anmeldung erforderlich.

Fr., 14.3.: Führung durch die MAK-Ausstellung Kikugawa Eizan:
Improvisationen im Vergnügungsviertel

MAK-Sonderausstellungen im März 1997

MAK-Austellungshalle (Erdgeschoß)
Philip Johnson: Turning Point (bis 23.3.1997)

MAK-Ausstellungshalle (Obergeschoß)
Japan Today
Kunst, Fotografie, Design (bis 1.6.1997)

MAK-Galerie
Heinrich Dunst: Lost (bis 6.4.1997)

MAK-Kunstblättersaal
Kikugawa Eizan: Improvisationen im Vergnügungviertel (4.3. bis 13.4.1997)

MAK-Studiensammlung Textil
Leichte Stoffe. Biedermeierstoffe. (bis auf weiteres)

MAK-Expositur Geymüllerschlössel
Genormte Fantasie. Zeichenunterricht für Tischler Wien 1800 - 1840. (1.3. bis 27.4.1997)

Führungen in der MAK-Expositur Geymüllerschlössel im März 1997

Die Führungen im Geymüllerschlössel finden jeweils sonntags um 15.00 Uhr statt. Allgemeine Führungen durch die Expositur des MAK mit dem österreichweit einzigen öffentlich zugänglichen Innenräumen mit originalgetreuer Biedermeier- und Empireeinrichtung werden am 2., 9., 16., 23. und 30.3. angeboten.

Jeden 3. Samstag um 15.00 Uhr bietet Uhrenrestaurator Walter Frühwirth Fachseminare unter dem Titel Faszinierende Welt der Wiener Empire- und Biedermeieruhr an: 15.3.

MAK-Gegenwartskunstdepot Gefechtsturm Arenbergpark

Führungen durch das MAK-Gegenwartskunstdepot Gefechtsturm Arenbergpark

Von Juni bis November findet jeden 1. Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr eine Führung durch das MAK-Gegenwartskunstdepot Gefechtsturm Arenbergpark statt.

Treffpunkt Eingang Gefechtsturm Arenbergpark

Führungsbeitrag: öS 45,--

Zusätzliches Angebot: Jeder Besucher, der am Tag der Führung eine MAK-Eintrittskarte löst und diese am Eingang des Gegenwartskunstdepots vorweist, ist ebenfalls zur Teilnahme berechtigt. Anmeldung erforderlich.

Applied Arts. Contemporary Art.

MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst
Stubenring 5, Wien 1
(U4 Landstraße, U3 Stubentor, 1, 2, 1A, 74A Stubentor)
Tel.: (1) 711 36/0, Fax: (1) 713 10 26
Tonbandinformation: (1) 712 8000
Pressebüro: Tel.: (1) 711 36/233

Öffnungszeiten: MAK, MAK-Designshop, Buchhandlung Minerva, MAK Design-Service-Terminal, MAK-Bibliothek und MAK-Lesesaal: täglich 10.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 21.00 Uhr, Montag geschlossen

Oster- und Pfingstsonntag geöffnet, 24. und 31. Dezember 10.00 bis 15.00 Uhr, 1. Jänner, 1. Mai, 1. November, 25. Dezember geschlossen

MAK-Expositur Geymüllerschlössel
Khevenhüllerstraße 2, Wien 18
Tel.: (1) 47 93 139
Anreise: Endstation 41, Buslinie 41A (eine Station)

Öffnungszeiten Geymüllerschlössel:
1. März bis 30. November, Do bis So und an Feiertagen 10.00 bis 17.00 Uhr, Mo bis Mi geschlossen

MAK-Gegenwartskunstdepot Gefechtsturm Arenbergpark Dannebergplatz/Barmherzigengasse, Wien 3
Anreise: Buslinie 74A (Einstiegstelle Stubentor/Ausstiegstelle Wassergasse)

MAK im Internet
MAK Design-Info-Pool: Tel.: (1) 711 36/305, Fax: (1) 711 36/304 (von 9.00 bis 13.00 Uhr) WWW http://mak-design.tu-graz.ac.at/ e-mail: design@mak.co.at
Informationen zu den aktuellen MAK-Aktivitäten:
http://linux.kem.ac.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK/OTS(