Görg erstes Mitglied im neuen Präsidium des Liberalen Forums

Bundesjugendsprecher wechselt in die niederösterreichische Landespolitik

Wien (OTS) - In der Nacht auf heute wurde mit der Wahl von
Christoph Görg zum neuen Sprecher der Landesberaterkonferenz des Liberalen Forums Niederösterreich die Neukonstituierung der liberalen Landesorganisation eingeleitet. Görg steht damit als erstes Mitglied des fünfköpfigen Führungsgremiumns der Landesorganisation fest und ist für die nächsten zwei Jahre für die inhaltliche Arbeit der Liberalen in Niederösterreich verantwortlich.

Als größte Herausforderung sieht der 28jährige Kremser, Neffe des Wiener Vizebürgermeisters Bernhard Görg, die Vorbereitung seiner Partei auf die niederösterreichischen Landtagswahlen: "Zur Erreichung unseres Ziele, diesmal mit Klubstärke in den Landtag einzuziehen, müssen wir den Ideenwettbewerb unter den Parteien für uns entscheiden. Bei dem Potential, das in unseren Ausschüssen und Projektgruppen steckt, mache ich mir darüber aber keine Sorgen", so Görg.

Seine Funktion als Chef der Jugendorganistaion des Liberalen Forums wird Görg nicht behalten: Schon im November hatten Bundesjugendsprecher Görg, sein Stellvertreter Walter Wratschko und Pressesprecherin Tanja Neuhauser geschlossen den Rücktritt von ihren Funktionen angekündigt - als Gründe wurden die zunehmende Distanzierung der Jugendorganisation vom Liberalen Forum und das sich drastisch verschlechternde Arbeitsklima genannt. Die Rücktritte werden am 1. März gültig, wenn die verbleibenden Jung-Liberalen in Wien einen neuen Vorstand wählen.

Rückfragen & Kontakt:

Liberales Forum NÖ
Tel.: 403 13 00
Christoph Görg
Tel.: 0676/3029100

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LFN/OTS