OTS0095   5. Juni 2012, 11:08

Arnulf Rainer Museum Baden: Pröll, Häupl & Niessl beim "Übermaler"

Landeshauptleute trafen Arnulf Rainer in seinem Museum in Baden


Arnulf Rainer Museum Baden: Pröll, Häupl & Niessl beim Übermaler vergrößern

BILD zu OTS - Im Bild v.l.n.r.: Hans Niessl, Erwin Pröll, Arnulf Rainer, Michael Häupl


Michael Häupl, Erwin Pröll und Hans Niessl - gleich drei Landeshauptleute machten am Montag einem der wichtigsten Künstler unsere Zeit ihre Aufwartung: Arnulf Rainer. Im Beisein des Künstlers tauchte die Politprominenz in den "Rainer Kosmos (zu sehen bis 8. Oktober .2012) ein. Dabei erwiesen sich die Politiker nicht nur als Bewunderer, sondern auch als Kenner der Materie. So besitzt Niederöstereichs Landesvater Erwin Pröll selbst zwei "echte Rainer". "Ich habe zwei Kreuze von Arnulf Rainer zu Hause hängen. Die wurden mir zum 60er von zwei lieben Freunden geschenkt. Ich bin sozusagen tagtäglich mit Arnulf Rainer konfrontiert. Die Kreuze sind unterschiedlich groß und erzeugen für mich ein richtiges Spannungsfeld, das mir wiederum viel Kraft gibt", so Pröll.

Auch Wiens Bürgermeister Michael Häupl gab sich voll und ganz dem Kunstgenuss hin. "Jedes einzelne Bild bedeutet eine Auseinandersetzung mit sich selbst und mit dem, was er von der Welt wahrnimmt. Ich finde das gut, denn das regt zum Nachdenken an. Im Rathaus hängen natürlich auch Bilder von Rainer. Ich persönlich besitze leider keines. Die Bilder haben einen Preis erreicht, die man sich mit einem Politikergehalt nicht leisten kann."

Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl zollte dem Künstler ebenfalls Respekt. "Seine stimmungsvollen Bilder von den Totenmasken bis zu den surrealen, übermalten Bildern wirken nach. Ich bin von der Künstlerpersönlichkeit tief beeindruckt." So euphorisch die Politiker so wortkarg gab sich der Künstler selbst. Begleitete von seiner Tochter Clara Ditz wollte Rainer sich nicht zu seinen Werken äußern, denn "...das wäre so, als ob ein Komödiant seine eigenen Sketche erkläre müsste", meinte er bescheiden.

Die Ausstellung "Rainer Kosmos" ist noch bis 8. Oktober 2012 im Arnulf Rainer Museum in Baden (Josefsplatz 5) zu sehen.

Öffnungszeiten: Täglich außer Dienstag von 10.00 bis 18.00 Uhr. Tel. 02252/209 196/13 www.arnulf-rainer-museum.at

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0095 2012-06-05 11:08 051108 Jun 12 ARN0001 0325



Arnulf Rainer Museum Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Diana M. Costa
Tel.: +43 2252 209196 13
presse@arnulf-rainer-museum.at
www.arnulf-rainer-museum.at

Aussendungen von Arnulf Rainer Museum abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:

Errechnete Tags: