OTS0013   18. Mai 2012, 09:00

Austria Solar räumt bei internationalen Werbepreisen ab


Austria Solar räumt bei internationalen Werbepreisen ab vergrößern

BILD zu OTS - Austria Solar Geschäftsführer Roger Hackstock mit dem ersten solarbetriebenen Jahresbericht


Die österreichische Solarwärmebranche ist innovativ und kreativ - nicht nur bei ihren Produkten. Mit dem ersten solarbetriebenen Jahresbericht gewinnt Austria Solar weltweit Preise am laufenden Band.

Würde es ums Skifahren gehen, wären Goldmedaillen für Österreich nichts Besonderes. Beim Thema Werbung und Design ist das aber eine große Überraschung. Mit dem ersten Jahresbericht dessen Inhalt erst bei Sonnenlicht sichtbar wird, sorgt die heimische Solarwärmebranche und der Verband Austria Solar heuer in der Welt der kreativen Werber und Designer für internationales Aufsehen.

Austria Solar gewinnt Deutschlands wichtigsten Kreativpreis

Erst vergangenes Wochenende hat Austria Solar zweimal Gold beim deutschen Festival des Art Directors Club (ADC) in den Kategorien Dialogmarketing und Berichte errungen. Zusätzlich gab es Silber für den unsichtbaren Jahresbericht in den beiden Kategorie Media und Informationsbroschüren. Der ADC zeichnet die absolute Spitze der werblichen Kommunikation im deutschsprachigen Raum aus. Der weltweit erste solare Jahresbericht war auch für die Short-List der drei besten Arbeiten aus insgesamt 6.500 Einreichungen nominiert.

Roger Hackstock, Geschäftsführer von Austria Solar: "Der solarbetriebene Jahresbericht passt perfekt zu unserer Branche, denn er demonstriert die Kraft der Sonne sehr eindrucksvoll. Auch die weltweiten Preise stehen mit dem österreichischen Solarwärmemarkt im Einklang, da wir auch hier bei Technik und Verbreitung Weltspitze sind!"

Gemeinsam mit der deutschen Werbeagentur Serviceplan wurde der Austria Solar Jahresbericht 2011 mit lichtempfindlichen Farben gedruckt. Es handelt sich dabei um ein Verfahren, welches in Europa noch niemals zuvor eingesetzt worden ist. Bei normaler Zimmerbeleuchtung hat man den Eindruck es handle sich um leere Seiten. Erst bei Sonneneinstrahlung beginnen die bedruckten Seiten rasch zu erscheinen.

Zahlreiche Preise auch in USA, Großbritannien und der Schweiz

Vor allem in den USA konnte sich der erste solarbetriebene Jahresbericht gegenüber internationaler Konkurrenz behaupten und räumte alle Preise ab. Bei den New York Festivals of Worlds best Advertising Awards, einer der renommiertesten Preise weltweit, brachte es der Bericht insgesamt auf dreimal Gold. Beim Art Directors Club of New York wurden dem Bericht Gold und Silber verliehen, bei der One Show des New Yorker One Clubs, der vor allem amerikanische Kampagnen juriert, ebenfalls dreimal Gold sowie den Preis "Best of Show in Design". Und auch beim international sehr bekannten amerikanischen CLIO Award konnte sich Austria Solar mit zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze behaupten.

Der englische Art Directors Club, der für die strengste Jury der Welt bekannt ist, würdigte den Jahresbericht mit einer Nominierung unter den besten der Welt. Auch die Schweiz fand großen Gefallen an den durch Sonneneinstrahlung erscheinenden Texten und belohnte Austria Solar und die Werbeagentur Serviceplan mit Gold.

Video unter http://www.ots.at/redirect/solar

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0013 2012-05-18 09:00 180900 Mai 12 ASO0001 0458



Verband Austria Solar Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Verband Austria Solar
DI Roger Hackstock (Geschäftsführer)
A-1060 Wien,
Mariahilferstrasse 89/22
Tel: +43 (1) 581 13 27 12,
Fax DW 18
Mail: roger.hackstock@austriasolar.at

Aussendungen von Verband Austria Solar abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten: