OTS0217   20. Apr. 2012, 13:27

KORREKTUR zu OTS0197 von heute: Theseustempel mit Ausstellung von Ugo Rondinone feierlich wiedereröffnet

Kunsthistorisches Museum zeigt zeitgenössische Kunst im frisch renovierten Tempel im Volksgarten


Theseustempel mit Ausstellung von Ugo Rondinone feierlich wiedereröffnet vergrößern

BILD zu OTS - Im Bild v.l.n.r.: Jasper Sharp (Kurator), Ugo Rondinone (Künstler), Claudia Schmied (Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur), Sabine Haag (Generaldirektorin des KHM)


Der zweite Absatz muss wie folgt richtig lauten:

"Im Theseustempel, einem Ort der Tradition, entsteht eine Stätte, bei der es um den Dialog zwischen der klassischen und der modernen Kunst geht, um einen Brückenschlag zwischen Epochen. So wie die klassische Kunst in unsere Gegenwart hinein reicht, verbindet uns die Kunst von heute mit der Zukunft", so Kulturministerin Claudia Schmied in ihrer gestrigen Ansprache. "Das Konzept des Kunsthistorischen Museums und von Jasper Sharp ist überzeugend. Es kann gar nicht genug Räume für zeitgenössische Kunst geben. Zeitgenössische Kunst soll sich im traditionellen Rahmen des Theseustempels für ein großes und auch für ein spontanes Publikum erschließen."

OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.
OTS0217 2012-04-20 13:27 201327 Apr 12 KHM0002 0173



Kunsthistorisches Museum Zur Pressemappe

Rückfragehinweis: Ruth Strondl, MAS
Stv. Leitung Abteilung Kommunikation und Marketing
Kunsthistorisches Museum mit MVK und ÖTM
1010 Wien,
Burgring 5
Tel.: + 43 1 525 24 - 4021
Fax: + 43 1 525 24 - 4098
E-mail: info.pr@khm.at
www.khm.at

Aussendungen von Kunsthistorisches Museum abonnieren: als RSS-Feed per Mail

Geokoordinaten:

Errechnete Tags: